Historische Romane über den Viktorianismus

Seite:

Das Tagebuch des Oscar Wilde von Peter Ackroyd

91 (3 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1999,286 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Paris im Jahre 1900. In einem schäbigen Zimmer des Hotel d'Alsace, das ihm zur letzten Heimstätte werden soll, sitzt Oscar Wilde am Schreibtisch und beginnt ein Tagebuch zu verfassen. Doch es ist nicht der Oscar Wilde, als den ihn die Nachwelt in Erinnerung hat, nicht der elegant gekleidete Dandy, dessen Theaterstücke auf den Bühnen Londons Furore machten. Der Dichter ist ein gebrochener Mann: Seine homoerotischen Neigungen, zu denen er sich offen bekannte, wurden ihm zum Verhängnis. [...]

direkt zum Buch Peter Ackroyd: Das Tagebuch des Oscar Wilde

Der Golem von Limehouse von Peter Ackroyd

79 (5 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1998,336 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Ein Golem ist ein künstlich erschaffenes Wesen, furchterregend und blutgierig - das Frankensteinsche Monster des Mittelalters. Und Limehouse ist eine verrufene Gegend im Londoner Eastend, Sündenpfuhl und Mördergrube in einem. Im Jahr 1880 geht ein bestialischer Massenmörder in Limehouse um, und verschiedene Leute von Music-Hall-Star Dan Leno bis Karl Marx sind verdächtig... [...]

direkt zum Buch Peter Ackroyd: Der Golem von Limehouse

Die Uhr in Gottes Händen von Peter Ackroyd

26 (1 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1992,413 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Kurzgefasst: [...]

direkt zum Buch Peter Ackroyd: Die Uhr in Gottes Händen

Porträt in Sepia von Isabel Allende

82 (7 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2001,464 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Die junge Aurora del Valle steht im Mittelpunkt dieses Familienepos. 1880 geboren, wächst sie im herrschaftlichen Haus ihrer Großmutter Paulina auf, die alles tut, um Auroras Vergangenheit zu verwischen und ihre Enkelin in die feine Gesellschaft Chiles einzuführen. Als sich die junge Frau in den Gutsherrensohn Diego verliebt und nach der Hochzeit zu seiner Familie in den Süden zieht, scheint ihr Weg vorgezeichnet. [...]

direkt zum Buch Isabel Allende: Porträt in Sepia

Das Geisterhaus von Isabel Allende

89 (51 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1984,443 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Die junge Alba trifft beim Besuch des Hauses ihrer Ahnen auf den sterbenden Großvater Esteban Trueba. Anhand der Tagebücher ihrer Großmutter Clara beginnen beide, die bewegte Familiengeschichte zu rekonstruieren. Am Anfang der Geschichte steht die Verbindung zwischen dem Großgrundbesitzer Trueba und Clara de Valle, der Schwester der verstorbenen Verlobten Truebas. Er zeigt sich gegenüber seiner Familie und seinen Arbeitern als kompromissloser Patriarch. Ihm gegenüber stehen die Frauen der Familie: die hellseherisch begabte Clara und die Tochter Blanca, die sich in einen Anführer der kommunistischen Partei verliebt und auswandert. Trueba duldet die Beziehung nicht, er selbst kandidiert als Senator der konservativen Partei und unterstützt einen Militärputsch. Erst als seine Enkelin Alba in ein Konzentrationslager gebracht wird, begreift Trueba die Fehler seines Lebens. [...]

direkt zum Buch Isabel Allende: Das Geisterhaus

Die Quellen der Sehnsucht von Ellen Alpsten

36 (4 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2008,400 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Die wahre Geschichte zweier Liebender auf der Suche nach dem letzten Geheimnis des dunklen Kontinents: [...]

direkt zum Buch Ellen Alpsten: Die Quellen der Sehnsucht

Schlagwörter

Das Flüstern der Seelen von Victoria Álvarez

79 (7 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2014,560 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

London 1888: Die kleine Annabel wächst auf dem Friedhof Highgate auf, schläft in einem Sarg und rechnet damit, dass ihr Herzleiden ihrem kurzen Leben bald ein Ende setzen wird. Vielleicht ist dieses Dasein zwischen Leben und Tod schuld daran, dass sie mit Geistern in Kontakt treten kann. Zehn Jahre später ist Annabel zum gefragtesten Medium Englands geworden, selbst Königin Victoria hat ihre Dienste schon in Anspruch genommen. Doch ihre Gabe ist gefährlich: Annabel deckt dunkle Geheimnisse auf und wird von Scotland Yard verfolgt. Einzig der Geist von Lord Victor Rosenfield steht ihr bei. [...]

direkt zum Buch Victoria Álvarez: Das Flüstern der Seelen

Schlagwörter

Familienalbum von Kate Atkinson

(keine Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:1998,412 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Die Geschichte beginnt im Jahr 1888, als Alice, mit dem siebten Kind schwanger, den Verführungskünsten eines durchreisenden Photographen erliegt. Nach der Geburt des Mädchens Nell verschwindet das Paar, zurück bleiben die Kinder und ein Packen Fotos. Diese Erinnerungsstücke wandern von einer Generation zur nächsten, gelangen in die Hände von Frauen, deren Träume und Wünsche meist unerfüllt bleiben, die aber Stärke beweisen und die Gabe haben, noch im Tragischen das Komische zu entdecken. Ruby, die Urenkelin Alices, erzählt ihre eigene Geschichte und die ihrer Vorfahrinnen. [...]

direkt zum Buch Kate Atkinson: Familienalbum

Schlagwörter

Im Hause Longbourn Rezension, Buchbesprechungvon Jo Baker

Tipp der Redaktion
75 (10 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2014,448 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens Stolz und Vorurteil, ihren berühmten Roman über die Sorgen der Familie Bennet, für die fünf Töchter geeignete Ehemänner zu finden. Doch niemand weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah über Wäschebottichen und Töpfen ab. Aber sie hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Hausdieners James ein Zeichen? Während Elizabeth Bennet und Mr Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt im Hause Longbourn noch ein ganz anderes Liebesdrama seinen Lauf denn James hütet ein Geheimnis von großer Sprengkraft.  [...]

direkt zum Buch Jo Baker: Im Hause Longbourn

Schlagwörter

Ikufar, Sohn der Wüste von David Ball

85 (16 Stimmen) für

erstmals auf Deutsch:2001,893 Seiten

auf keinem Merkzettel,
in keinem Bücherregal.

Als Comte Henri de Vries mit einem Heißluftballon über die marokkanische Wüste reist, kostet ihn seine Kühnheit beinahe das Leben: Nach einer Notlandung rettet ihn nur die Liebe der stolzen Tuareg-Prinzessin Serena vor den Wüstenkriegern, die den Eindringling töten wollen. Henri nimmt Serena mit nach Paris. [...]

direkt zum Buch David Ball: Ikufar, Sohn der Wüste

Seite: