Zeitpunkt.
15.08.1769

Geburt von Napoleone Buonaparte

Napoleone Buonaparte, oder in der französischen Version Napoléon Bonaparte, wurde am 15. August 1769 in Ajaccio an der Westküste der französischen Insel Korsika geboren. Erst im Jahr zuvor war die Insel von Genua an Frankreich verkauft worden. Napoleon war der zweite Sohn von Carlo Bonaparte, einem Sekretär eines korsischen Widerstandskämpfers. So wuchs er direkt in einer politisch interessierten und involvierten Familie auf, und da sein älterer Bruder den kirchlichen Weg einschlagen sollte, sollte er also den militärischen Weg nehmen. Die Kinder, wobei von insgesamt 13 nur 8 das Schulalter erreichter, wurden in der Stadtschule unterrichtet und später von einem Abbé in Rechnen und Schreiben unterwiesen, wobei sich Napoleon als besonders talentiert im Rechnen erwies. 1778 ging er mit seinem älteren Bruder Joseph aufs Festland nach Autun, wo sie die französische Sprache lernten, ein Jahr später besuchte Napoleon die Kadettenschule in Brienne. Nach dem Tod seines Vaters 1785 wurde Napoleon Familienoberhaupt und las in seiner Freizeit viel über Militärgeschichte. Sein Aufstieg zum Französischen Kaiser begann letztlich schon während der Französischen Revolution, wo er sich geschickt nach oben diente. Der Rest ist rühmlich-unrühmliche Geschichte, die mit seinem Tod in Verbannung auf der atlantischen Insel St. Helena am 5. Mai 1821 endete.

Ein Zeitpunkt. von Carsten Jaehner
Foto: © istock.com/SLA-central