Couch-Wertung:

75

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:99.5
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":1,"100":1}
Karin Speck
Revolutionär, General und Kaiser

Buch-Rezension von Karin Speck Sep 2019

1769 wird auf Korsika ein Junge geboren. Niemand konnte damals ahnen, wie weit es dieser Junge bringen würde. Napoleon Bonaparte geht seinen ganz eigenen Weg. Er durchläuft die schulische Laufbahn, wie es in diesen Tagen üblich war. Auf der Militärakademie wurde er in den Grundkenntnissen ausgebildet, so entstand die Möglichkeit, in der Armee aufzusteigen. Er hatte seine eigenen Pläne. Die Revolution legt den Grundstein für seinen Aufstieg. Der Autor Günter Müchler legt eine ausführliche Biografie des Kaisers vor, des Kaisers und Frankreichs.

Umfangreiche Biografie

Günter Müchler startet seine Biografie mit einer ausführlichen Einleitung. Er versucht kurz zu erklären, wie Napoleon an die Macht kam, und wie er in der Öffentlichkeit dargestellt wurde. Dann gibt er Einblicke in die Französische Revolution und wie diese sozusagen den Weg für den Kaiser ebnete.

Bis ins kleinste Detail beschreibt Müchler im Folgenden das Leben dieses Herrschers. Er reißt kurz die Kindheit und Jugendjahre an, um dann ausführlich die militärische Laufbahn Napoleons zu erzählen. Erst einmal an der Macht, wird jede Schlacht ausführlich geschildert. Es wird berichtet, wie viele Menschen teilnahmen, wie sie ausgerüstet waren, wie viele Pferde nötig waren und wie viel Verpflegung. Kurzum, es wurde kein noch so kleines Detail ausgelassen. Vielleicht ein wenig mühselig zu lesen, aber sicherlich nicht uninteressant.

Bis ins kleinste Detail

Müchler geht nicht nur ins Detail, was Napoleon betrifft, sondern auch über Europa dieser Zeit, im Speziellen natürlich über Frankreich. Er beleuchtet alle Seiten, gibt ausführlich die politische Seite wieder und erklärt, wie Bonaparte zu den Politikern dieser Epoche stand. Selbst wenn man über kein Wissen dieser Zeit verfügt, erschließen sich einem hier die Zusammenhänge.

Allerdings spürt man beim Lesen auch deutlich, dass er dem Kaiser sehr wohlwollend gegenüber steht. Seine Taten schildert der Autor so, als könnten sie gar nicht anders sein. Erst wenn man sich die Mühe macht, in den Anmerkungen nachzulesen, bekommt man einen anderen Eindruck. Ganze 16 Seiten mit Anmerkungen füllen den Anhang. 6 weitere Seiten Literaturverweise lassen auf eine ausführliche Recherche schließen und 13 Seiten umfasst das Personenregister. 2 Karten, die das Europa der Jahre 1789 und 1812 zeigen sind ebenfalls vorhanden. Und um die Lektüre immer mal wieder aufzulockern oder sich auch ein Bild Napoleons machen zu können, sind immer mal wieder kleine schwarz-weiße Bilder eingefügt. Vielleicht hätte es auch ein wenig mehr Bildmaterial sein können, aber es besteht ja heutzutage immer die Möglichkeit, sich via Internet Bilder und ähnliches Material herauszusuchen.

Fazit:

Diese Biografie hat wohl alles, was eine Biografie braucht. Sie erzählt von dem Mann, der Napoleon war, von dem General, der er wurde und von dem Kaiser, der die Welt verändert hat. Dieses Buch als Roman zu lesen, gestaltet sich etwas schwierig, dafür wird man aber mit umfangreichem Wissen belohnt. Die Geschichte Frankreichs und Europas wird geschildert, während gleichzeitig das Leben Napoleon Bonapartes lebendig wird.

Napoleon: Revolutionär auf dem Kaiserthron

Napoleon: Revolutionär auf dem Kaiserthron

Deine Meinung zu »Napoleon: Revolutionär auf dem Kaiserthron«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.