Zeitpunkt.
21.03.1152

Scheidung von König Ludwig VII. von Frankreich und Eleonore von Aquitanien

Nach Zustimmung eines Konzils und Dispens von Papst Eugen III. wurde Eleonore von Aquitanien vom französischen König Ludwig VII. geschieden. Daraufhin ging Frankreichs Anspruch an die Region Aquitanien verloren, die sich im Westen Frankreichs von den Pyrenäen bis ungefähr zur MItte des Golfs von Biskaya zieht. Bereits zwei Monate später, am 18. Mai 1152, heiratete Eleonore Heinrich Plantagenet, Graf von Anjou und Herzog der Normandie. 1154 wurde Heinrich nach dem Tod des englischen Königs Stephan von Blois, der Heinrich als seinen Erben bestimmt hatte, zum neuen König von England erklärt, womit nach der Krönung am 19. Dezember 1154 Eleonore die Königin von England wurde an der Seite von König Heinrich II.

Ein Zeitpunkt. von Carsten Jaehner
Foto: © istock.com/SLA-central