Buch des Jahres 2018

Die Jury hat entschieden. Wir präsentieren den Preisträger der Wahl "Buch des Jahres 2018" auf Histo-Couch.de. Herzlichen Glückwunsch!

"Der Spielmann"

Autor: Oliver Pötzsch
Verlag: List

Begründung der Jury

Der Roman spielt im 15. Jahrhundert und erzählt die Geschichte des Johann Georg Faustus, über dessen reale Figur nicht viel überliefert ist, der aber seinerzeit ein bekannter Zauberer, Alchemist und Gelehrter war. Die Leser kennen ihn aus der Dramatisierung von Johann Wolfgang von Goethe. Der Autor Oliver Pötzsch schafft es, aus den wenigen überlieferten Tatsachen eine spannende fiktive Geschichte zu weben. Ihm gelingt es, die Zeit, die Orte und die Handlung sehr bildhaft darzustellen. Durch den Einbau eines mysteriösen und kriminaltechnischen Handlungsstrangs überzeugt das Werk mit einem gleichbleibend hohen Spannungsbogen und fesselt den Leser über 780 Seiten. Es ist eine packende Geschichte, die interessante Details aus der Epoche erzählt und dem Leser den Eindruck vermittelt, alle Begebenheiten selbst zu erleben.

"Der Spielmann" auf Histo-Couch.de

Der Buchpreis / Die Jury

Die Jury stellt eine Shortlist mit ihren drei Favoriten des Jahres zusammen. Die Bücher müssen im Zeitraum 01.01.2018 - 31.12.2018 erschienen sein. Aus diesen nominierten Titeln wird anschliessend der Preisträger ermittelt - das Buch des Jahres. Der Buchpreis ist nicht dotiert. Autor, Verlag und Übersetzer erhalten eine Urkunde. In der Jury zum "Buch des Jahres 2018" auf Histo-Couch.de:

Carsten Jaehner | Chefredaktion
Rezensionen von Carsten Jaehner auf Histo-Couch.de
Rita Dell´Agnese | Redaktion
Rezensionen von Rita Dell´Agnese auf Histo-Couch.de
Karin Speck | Redaktion
Rezensionen von Karin Speck auf Histo-Couch.de

 

Histo-Couch.de ist eine eingetragene Marke der Literatur-Couch Medien GmbH & Co. KG.
Verwendung von Grafiken und Logos nur nach vorheriger Genehmigung . Gerne senden wir Ihnen entsprechendes Material zur Verwendung in Presse und Medien.