Zeitpunkt.
10.07.138

Tod des Römischen Kaisers Hadrian

Kaiser Hadrian wurde als Publius Aelius Hadrianus am 24. Januar 76 vermutlich in Italica geboren und wurde 117 der vierzehnte Römische Kaiser. Er führte nur wenige Kriege, daher war seine Regentschaft weitestgehend eine Zeit des Friedens. Er konzentrierte seine militärischen Bemühungen auf die Verteidigung des Römischen Reiches und ließ so unter anderen den nach ihm benannten Hadrianswall bauen, der von 122 bis 128 n. Chr. über eine Strecke von 117,5 km zwischen der heute nahen Grenze von England und Schottland errichtet. Gerade im mittleren Teil sind noch viele Teile der Wallanlage erhalten, seit 1987 gehört der Hadrianswall zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Ein Zeitpunkt. von Carsten Jaehner
Foto: © istock.com/SLA-central