Die Hüter der Rose

  • Lübbe
  • Erschienen: Januar 2005
  • Lübbe, 2005, Titel: 'Die Hüter der Rose', Originalausgabe
Die Hüter der Rose
Die Hüter der Rose
Wertung wird geladen
Annalena Brix
99

Histo-Couch Rezension von Annalena Brix Apr 2006

1106 Seiten lebendiger Geschichte

Liebhaber historischer Romane kommen an Rebecca Gablé nicht vorbei. Sie schreibt die Geschichten nicht nur, sie verschreibt sich ihr. Mit Liebe zum Detail und Respekt vor dem historischen Stoff fesselt sie jedesmal aufs Neue.

Die nächste Generation

Nach acht Jahren schenkt Rebecca Gablè ihren Lesern eine Fortsetzung ihres historischen Debüts "Das Lächeln der Fortuna". Die Hauptfigur des Romans ist John of Waringham, der jüngste Sohn Robins of Waringham. John ist inzwischen 13 und hat bereits seinen eigenen Kopf. Um einer kirchlichen Karriere zu entgehen, nimmt er reißaus, um sich am Hof des Königs verdient zu machen. Dort betritt er eine ihm unbekannte Welt, findet Freunde und begegnet dem König. Schon bald lernt er die vielen Gesichter des Krieges kennen, denn der König erhebt Anspruch auf den französischen Thron.

John of Waringham ist natürlich nicht die einzige Figur, die die Verknüpfung zum ersten Buch herstellt. Abgesehen von seinen Brüdern Edward und Raymond finden sich einige Sprösslinge, deren Herkunft dem aufmerksamen Leser bekannt vorkommen. Selbstverständlich spielen diese nicht immer dasselbe Spiel und so entsteht wieder eine spannende Geschichte aus divergierenden Interessen, Liebe, Krieg und Freundschaft.

Kampf um Kronen

Nach dem Tod von König Henry IV. regiert sein Sohn Harry das stolze England. Er will Frankreichs Thron noch hinzugewinnen. Nach erbitterten Kämpfen auf dem Schlachtfeld, wie in den politischen Lagern, heiratet er die französische Prinzessin Katherine Valois. Der französische Thron scheint näher als je zuvor, doch der französische Prinz kämpft erbittert um die Macht in Frankreich. Doch selbst in seinen eigenen Reihen ist der König nicht sicher. Er entgeht nur knapp einem Mordanschlag und kann selbst seinen engsten Anhängern nie ganz trauen. Sein Leben ist dem Krieg geweiht, denn er befindet sich mehr auf dem Schlachtfeld als in England.

Als Katherine Valois ihm einen Sohn schenkt, scheint seine Nachfolge vorerst gesichert. Doch der kleine Prinz zählt noch kein Jahr, als sein Vater einer Krankheit erliegt. John wird zum Leibwächter des kleinen Königs, für welchen übergangsweise ein Kronrat regiert. Der Junge steht von Anfan an zwischen den Stühlen. Die verschiedenen Machthungrigen wollen Einfluss auf ihn üben oder ihn sogar vernichten. So wird aus Henry VI. ein unsicherer Charakter, die Stärke seines Vaters erreicht er nie.

Fantastische Figuren und Geschichte vom Feinsten

Die Autorin hat mit "Die Hüter der Rose" wiedermal ein vieldimensionales Buch geschrieben. Wenn man es erstmal begonnen hat, kann man es kaum noch aus der Hand legen. Die Vielzahl der Figuren ist keineswegs verwirrend, da Gablé ihnen allen Leben einzuhauchen vermag. Die Geschichte des Königshauses und der fiktiven Familie Waringham sind geschickt verschachtelt, so dass für den Leser Fiktion und Historie eine Einheit bilden. Neben den drei Henrys existieren weitere historische Figuren, deren Geschichten spannend erzählt werden. Eine von ihnen ist beispielsweise der Waliser Owen Tudor, der es wagt sich in die Königin zu verlieben oder der John Beaufort, der viele Jahre in Kriegsgefangenschaft verbringen muss. "Die Hüter der Rose" bieten eine fulminante Lesereise ins England des 15. Jahrhunderts. Wer dieses Buch nicht liest, ist selbst schuld!

Die Hüter der Rose

Rebecca Gablé, Lübbe

Die Hüter der Rose

Weitere Bücher der Serie:

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die Hüter der Rose«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren