Der Hunger nach Leben

  • Tinte & Feder
  • Erschienen: August 2022
Der Hunger nach Leben
Der Hunger nach Leben
Wertung wird geladen
Monika Wenger
78

Histo-Couch Rezension vonOkt 2022

Der misslungene Aufbruch

Noah Haffner ist zehn Jahre alt, als der Ausreiseversuch seiner Eltern aus der Ukraine im Jahr 1930 scheitert. Als die Familie mit ihren drei Kindern in das Dorf Grossweiden zurückkehrt, finden sie ihr Haus leergeräumt. Sie müssen sich sämtliche Gegenstände neu beschaffen, dürfen aber nicht auf die Hilfe von Verwandten und Nachbarn zählen. Diese werden abgestraft, sollten sie Noahs Familie unterstützen. Ab dem Zeitpunkt der erzwungenen Rückkehr ist die Familie unter ständiger Beobachtung. Kleinste Unstimmigkeiten, ein falsch formulierter Satz hat ungeahnte Folgen.

«Können wir nicht einfach dortbleiben?». Noah hatte viele Geschichten über ihre alte Heimat gehört. Die meisten seiner Schullehrer hatten in Deutschland studiert und waren in ihre Siedlungen zurückgekehrt, um ihr Wissen weiterzugeben. «So einfach ist es leider nicht», erwiderte der Vater bedauernd. «Unsere Familie ist vor hundert Jahren dort weg, weil es nicht genug Land für alle gab. Daran hat sich bis heute nichts geändert.» (Quelle: Roman)

Nicht erwünschte Glaubensgemeinschaft und Zwangskollektivierung

Die Haffners gehören, wie viele Menschen in den umliegenden Dörfern, zu der Gemeinschaft der Russlanddeutschen. Ihnen ist es unter Strafe verboten, ihre Sprache zu sprechen und ihre Kultur zu pflegen. Da Noahs Vater nach der ungewollten Rückkehr seine alte Stelle nicht mehr antreten kann, bleibt der Familie nur ein minimales Einkommen, sowie viele Schikanen. Die Sorgen werden von Tag zu Tag mehr.

Zügig wird die Zwangskollektivierung der Landwirtschaft unter Stalin umgesetzt, so dass die Menschen ständig weniger zum Leben haben. Die Ernte muss an die Kolchose abgeliefert werden. Wie bei vielen, ist auch bei der Familie Haffner der Hunger ständiger Gast. Als der Vater überraschend von der Staatssicherheit abgeholt wird, bricht die Welt der Familie zusammen.

« […] es spielte keine Rolle, ob es für sie Sinn ergab, das waren die neuen Spielregeln des Lebens. Und jeder, der sie nicht beherzigte, würde die Folgen bitter zu spüren bekommen.» (Quelle: Roman)

Nun ist Noah für die Familie verantwortlich. Er meistert seine Aufgabe mit grossem Einsatz und weit über seine Kräfte. Immer wieder werden ihm Steine in den Weg gelegt. Denkt er, dass es nun geschafft ist, zeichnet sich bereits die nächste Katastrophe ab.

Die Tragik eines Systems und die Folgen

Ella Zeiss hat mit ihrem Roman «Hunger nach Leben» eine ergreifende Geschichte über die Russlanddeutschen in der Ukraine geschrieben. Die Hauptfigur Noah kämpft im ersten Band der Dilogie mit allen Mitteln um das Überleben seiner Familie. Die ganze Tragik des Systems kommt in diesem Roman zum Vorschein. Höhere Ablieferungsquoten auf Getreide und Fleisch, sowie die Reduktion der Ackerflächen verursachen eine grosse Hungersnot. Machterhalt, Selbstschutz, Missgunst und Überlebenskampf – alles findet Eingang in die Lektüre. Es ist unglaublich, was ein Mensch an Rückschlägen zu tragen vermag.

Basierend auf einer tatsächlichen Lebensgeschichte ist der Roman keine leichte Lektüre. Es ist schwer vollstellbar, wie ein Mensch diese ständigen Rückschläge ertragen kann. Die belastende Stimmung zieht sich durch die ganze Lektüre und wird nur wenig durch die Beziehung zwischen Noah und Jakobine erhellt. Der ruhig gehaltene, eher neutrale Schreibstil der Autorin trägt entschieden dazu bei, dass die Emotionen nicht durch die Decke gehen.

«Der Hunger nach Freiheit» (Wege des Schicksals, Band 2) erscheint im Januar 2023 bei Tinte & Feder.

Fazit

Die bedrückende Lebensgeschichte des jungen Noah Haffner geht unter die Haut. Sein Überlebenskampf ist unglaublich, seine Rückschläge unfassbar. Eindrücklich umgesetzt, ist der Roman kein Leichtgewicht, aber ein wichtiges Zeitzeugnis.

Der Hunger nach Leben

, Tinte & Feder

Der Hunger nach Leben

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Hunger nach Leben«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren