Das Geheimnis der Götter

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • , 2004, Titel: 'Les Mystères d´Osiris Vol. 4: Le Grand Secret', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
1 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:51
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":1,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Das Böse hat sich unbemerkt in Abydos, dem Herzen Ägyptens, eingeschlichen, um Pharao Sesostris endgültig zu vernichten. Der Mord an Iker, dem Königlichen Sohn und Ehemann von Isis, trifft das Land schwer. Hat der Prophet nun endgültig gesiegt? Oder gelingt es Isis und ihrem Vater Sesostris im letzten Augenblick noch, Ägypten aus den Klauen des Propheten zu retten? Dazu müssen allerdings die Reliquien von Osiris nach Abydos gebracht werden, damit Iker wieder zum Leben erweckt werden kann… 

Das Geheimnis der Götter

Das Geheimnis der Götter

Deine Meinung zu »Das Geheimnis der Götter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.10.2006 10:28:02
Anja Semling

Der letzte Band nimmt u.a. Bezug zur Gegenwart, indem terroristische Gruppierungen eine Rolle spielen, die heute bedrohlich für einige Völker wirken. Im Roman ist es der Prophet und sein Netzwerk, welches Ma\'at - die Weltenordnung - in Ägypten vernichten will.

Dieser Band ist für alle, die verstärktes Interesse an den Mysterien um Osiris haben wirklich nicht uninteressant, denn Jacq läßt diese Mysterien quasi wieder auferleben - allerdings stark nach seiner Interpretation u. Facon.
Ansonsten eigentlich nur lesenswert wenn man auch die Bände 1, 2 und 3 der opulenten Ägypten-Saga gelesen hat.

Alles in allem sehr ausgedehnt und einiges hätte Jacq wirklich kürzen oder schneller auf den Punkt bringen können, so z.B. die ganzen Gemetzel oder gar manche verbale Auseinandersetzungen.

Doch nichts desto trotz, für Jacq-Fans sicherlich ein Highlight. Wobei jene ja wissen, dass Jacq bei seinen Romanen (nicht alle) auch sehr viel Fantasie miteinbringt ...

PS: vom Hocker gehauen hat mich die komplette Saga nicht gerade, aber die Botschaft, die er in seinem Nachwort in Band 4 hinterläßt schon!!

(AS)

04.10.2006 13:34:57
m.w.haefner

Vieles wiederholt sich bei Jacq. Bisher konnte er die Stimmung des alten Ägyptens gelungen schildern. Ich war in der Lage mit seinen Helden zu leben, zu erleben und auch zu leiden. Der vierte und letzte Band der Reihe "Osiris" ist aber gelinde gesagt ein Schmarrn. Vor Entrüstung fällt mir dazu leider nichts anderes ein.