Zeitpunkt.
26.03.1827

Todestag von Ludwig van Beethoven

Geboren am 17. Dezember 1770 in Bonn, erwies Ludwig sich schnell als Virtuose am Klavier. 1792 ging er nach Wien, und um 1798 machte sich erste Anzeichen seines Gehörleidens bemerkbar. Da waren seine neun Sinfonien noch nicht geschrieben und auch seine einzige Oper "Fidelio" noch nicht. Mittelpunkt seines Schaffens sind 32 Klaviersonaten, fünf Klavierkonzerte und die neun Sinfonien. Bis heute ist die Ursache seiner am Ende kompletten Taubheit nicht geklärt, durch zahlreiche überlieferte Konversationshefte weiß man aber einiges über ihn und seine Zeit. Er starb am 26. März 1827 und wurde unter großer Anteilnahme der Bevölkerung drei Tage später auf dem Wiener Zentralfriedhof bestattet.

Ein Zeitpunkt. von Carsten Jaehner
Foto: © istock.com/SLA-central