Der Hund des Culann

  • Klett-Cotta
  • Erschienen: Januar 2003
  • Klett-Cotta, 2003, Titel: 'Der Hund des Culann', Originalausgabe
Der Hund des Culann
Der Hund des Culann
Wertung wird geladen

Die Wiederentdeckung eines verschollenen Mythos!

Die Cúchulainn-Saga ist von ihrer epischen Kraft und Faszination her mit dem Artus-Mythos oder der Nibelungen-Sage vergleichbar: eine ganz große, zeitlose Geschichte um Kampf, Liebe, Treue, Rache und Tod, die auch uns moderne Menschen in ihren Bann schlägt; die phantastisch wilde und leidenschaftliche Saga des keltischen Halbgottes und Königskriegers Cúchulainn.

Schon als Kind tötet Setanta den mörderischen Kampfhund des Meisterschmieds Culann. Um den Schmied für den Verlust zu entschädigen, übernimmt der furchtlose Knabe die Pflichten der Kampfbestie und erhält daraufhin von einem Druiden den Kriegernamen Cúchulainn: Hund des Culann. Später wird Cúchulainn zum Königskrieger und vollbringt im Kampf gegen Riesen, Menschenfresser, bösartige Despoten und dämonische Feinde unvergleichliche Heldentaten. Sein Lohn ist die Liebe wunderschöner Frauen, unter anderem der Amazone Uathach, die ihn zudem magische Waffenkünste lehrt. Selbst als er in die Verborgene Welt vordringt, bleibt Cúchulainn unbesiegt. Doch dann rufen ihn die Götter heim ...

 

Der Hund des Culann

Manfred Böckl, Klett-Cotta

Der Hund des Culann

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Hund des Culann«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren