Das Pergament des Todes

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • Gmeiner, 2007, Titel: 'Das Pergament des Todes', Originalausgabe

Couch-Wertung:

80
Wertung wird geladen
Carsten Jaehner
Von toten Kaisern und lebenden Straßenkindern

Buch-Rezension von Carsten Jaehner Aug 2007

Dass die Menschen im Mittelalter viel leichtgläubiger waren als die Menschen heutzutage, ist inzwischen allseits bekannt. Glaube und Aberglaube lagen eng beieinander und die Hoffnung auf ein besseres Leben hatte auch immer einen guten Anteil daran. Beruhend auf einer wahren Begebenheit entführt uns Autor Frank Kurella in seinem Erstlingswerk in das Neuss der Jahre 1284/85, wo der tot geglaubte Kaiser Friedrich II. nach 30 Jahren wieder auftaucht und Hof hält.

Das Pergament des Todes

Das Pergament des Todes

Deine Meinung zu »Das Pergament des Todes«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren