Die spanische Braut

  • beHEARTBEAT
  • Erschienen: März 2022
Wertung wird geladen
Monika Wenger
78

Histo-Couch Rezension vonApr 2022

Die spanischen Feldzüge

Nach der Belagerung, Einnahme und Plünderung der spanischen Stadt Badajoz tauchen überraschend zwei Edelfrauen, Juana María de los Dolores de León und ihre ältere Schwester im englischen Camp auf. Sie sind Waisen und Juanas Schwester ist es ein Anliegen die Vierzehnjährige, im Kloster behütet aufgewachsen, vor den marodierenden Soldaten zu schützen. Der Brigadeadjutant Harry Smith, ein jähzorniger und unberechenbarer Charakter, verliebt sich auf der Stelle in Juana und heiratet sie drei Tage später.

Eine Frau inmitten der Truppen

Als die Truppe den Befehl zum Aufbruch Richtung Norden hat, weigert sich Juana zu Harrys Familie nach England zu reisen. Ohne ihn und ohne Sprachkenntnisse würde sie sich verloren und einsam fühlen. Sie will mit ihrem Ehemann und der portugiesisch-englischen Armee gegen die Franzosen ins Feld ziehen. Obwohl ihr niemand dies zutraut, beweist Juana Durchhaltevermögen und einen eisernen Willen. In den hinteren Reihen, bei Gepäckwagen und Nachschub, reitet sie bei Wind und Wetter mit und teilt das Los der Soldaten. Es dauert nicht lange, und sie wird wegen ihres Mutes und ihrer Unerschrockenheit von den Offizieren und Soldaten bewundert und vergöttert.

«Er äusserte nie ein Wort des Mitleids; er schien es für selbstverständlich zu halten, dass sie mit der Brigade Schritt halten würde, und sprach zu ihr ganz so, wie er zu einem jungen Untergebenen gesprochen haben würde, der ermutigt werden musste; aber seine Augen zwischen den zusammengekniffenen Lidern suchten ihr Gesicht nach den Anzeichen der Erschöpfung ab, die er fürchtete, und im Biwak wickelte er sie in ihre Decke ein wie ein kleines Kind, bettete ihren Kopf an seine Schulter und hielt sie im Schlaf eng umschlungen.» (Quelle: Roman)

Der Roman basiert auf dem Tagebuch des Brigadeadjutanten Harry Smith. Viele ausführliche Beschreibungen der Reisewege und Schlachten auf der iberischen Halbinsel Richtung Frankreich belegen das beschwerliche Leben der Soldaten und ihrem Gefolge. Bildhaft beschreibt Georgette Heyer die Truppenverschiebungen, die teils widrigen Wetterverhältnisse und die immerwährende Suche nach geeigneten Unterkünften und Verpflegung. Nicht immer ist die Suche erfolgreich: Nächte im Freien, ohne Schutz und als Nahrung geröstete Eicheln sind nicht aussergewöhnlich. All das bewältigt Juana ohne Murren und fühlt sich am Ende wie ein Soldat.

Nachdem die Franzosen erfolgreich zurückgedrängt worden sind, erhält Harry Smith das Angebot, am British-Amerikanischen Krieg teilzunehmen. Er lässt Juana nach London bringen, wo sie Englisch lernen soll, damit sie sich später mit Harrys Familie treffen und unterhalten kann. Doch all das ist nichts für Juana. Sie erwartet verzweifelt die Rückkehr ihres Ehemannes und ist glücklich, als dieser nach der Niederlage in Amerika zurückkehrt.

Die Nachricht von der Flucht Napoleons von der Insel Elba versetzt Europa in Schrecken. Ein weiterer Feldzug zeichnet sich ab. Juana ist wieder in ihrem Element und begleitet ihren Ehemann auf seinem Weg mit den Soldaten nach Belgien.

Obwohl die langatmigen Passagen von Schlachten und Truppenverschiebungen Ausdauer erfordern, ermöglicht der Roman einen beachtlichen Einblick in das Armeeleben. Die Liebesgeschichte zwischen Juana und Harry lässt Leichtigkeit und etwas Romantik einfliessen und gestattet eine dringend benötigte Verschnaufpause zwischen den kriegerischen Auseinandersetzungen und politischen Querelen.

Fazit

Die wahre Liebesgeschichte zwischen einem englischen Brigadeadjutanten und einer spanischen Adligen inmitten der Wirren der spanischen Feldzüge Lord Wellingtons und der Schlacht bei Waterloo. Wer umfangreiche Beschreibungen von Schlachten liebt und gleichzeitig ein wenig Romantik schätzt, ist mit dieser Lektüre bestens aufgehoben.

Die spanische Braut

, beHEARTBEAT

Die spanische Braut

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Die spanische Braut«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren