Winter der Hoffnung

Erschienen: September 2020

Couch-Wertung:

80
Wertung wird geladen
Karin Speck
Liebe und Hoffnung im kalten Winter 1946

Buch-Rezension von Karin Speck Okt 2020

Es ist kurz vor Weihnachten des Jahres 1946. Der Winter hat die Menschen fest im Griff, es ist kalt und die Not könnte größer kaum sein, so kurz nach Ende des Krieges. Auch die Fabrikantenfamilie Wolf leidet unter den Umständen. Nicht nur dass der Vater jeglichen Komfort verbietet, er muss auch um die Zukunft seiner Firma bangen. Währenddessen versucht Tommy Weidner, auch diesen Winter zu überleben. Er ist bekannt dafür, auf dem Schwarzmarkt alles besorgen zu können. Um seinen Umsatz zu steigern, veranstaltet er Tanzabende, als Eintritt gelten Lebensmittel und alles, was man gut tauschen kann. Hier lernt er Ulla Wolf kennen und plötzlich kann er sich eine andere Zukunft für sich vorstellen, aber wird Ulla seine Gefühle erwidern? Haben sie überhaupt eine gemeinsame Chance auf ein gutes Leben?

Netter Einstieg in diese Romanreihe

Dieser Roman spielt zeitlich gesehen vor „Unsere wunderbaren Jahre“ und erzählt aus dem Leben der Familie Wolf und den Männerbekanntschaften der Schwestern. Die Geschichte wurde als Prequel zu „Unsere wunderbaren Jahre“ beworben. Allerdings könnte man ihn auch als Einstieg in diese komplexe Romanreihe lesen, da er vor dem genannten Buch spielt, fehlt dem Leser ja nichts, eher im Gegenteil. Man lernt die Familie Wolf kennen, die Schwestern Ulla, Gundel und Ruth.  

Außerdem wird das ausgehende Jahr 1946 beschrieben. Die gesamte Härte dieses Winters hat der Autor in Szene gesetzt. Dabei hat er natürlich auch historische Details, wie zum Beispiel die Demontage von großen Fabriken als Reparationszahlungen erwähnt. Dadurch schafft er einen glaubhaften Hintergrund für die Liebesromanze, die nun folgt; denn in diesem Buch dreht sich eigentlich alles um die Liebe. Für Ruth, die auf ihren Ehemann hofft, der in Gefangenschaft ist. Für ihre Schwester Ulla, die eigentlich nichts von den Männern wissen will und für Gundel, die neugierig auf das Leben ist.

Vorweihnachtlicher Liebesroman

Eigentlich ist der gesamte Roman ein schöner vorweihnachtlicher Liebesroman. Er enthält viel Romantik und ein wenig Traurigkeit. Für die meisten Menschen war es eine schwere, entbehrungsreiche Zeit. Aber es gab eben auch Hoffnung, Hoffnung auf Liebe und auf ein Leben in Frieden und Wohlstand. Genau auf diesen Dingen liegt hier der Fokus. Es soll wohl eine leichte Geschichte sein, die vor einem tristen Hintergrund spielt. So rückt der kalte Winter eher in den Hintergrund und die Hauptaufmerksamkeit ruht auf die Liebe der Geschwister Wolf. Jede für sich hat dabei ihr eigenes Schicksal zu tragen, aber gleichzeitig geben sie auch die Hoffnung nicht auf, es wird alles wieder gut.

Richtig informativ wird es dann, sobald man beim Nachwort angekommen ist. Hier schildert Peter Prange wie er auf die Idee zu diesem Romanprojekt gekommen ist, und vor allem wie aus einer Kurzgeschichte, die dieses Buch eigentlich werden sollte, ein richtiger Roman wurde. Man spürt deutlich, wie wichtig dem Autor das gesamte Thema war und ist.

Fazit:

„Winter der Hoffnung“ ist in erster Linie ein wunderbarer Liebesroman mit viel Romantik und allem, was dazu gehört. Er ist aber auch ein trauriger Roman, da er eine Geschichte aus dem Hungerwinter 1946 erzählt und für die Menschen Nahrung und eine warme Stube nicht selbstverständlich waren, so wie wir es heute als selbstverständlich empfinden. Als Einstieg zur Geschichte von „Unsere wunderbaren Jahre“ kann man gut danach greifen oder aber, um einfach noch mal das gesamte Buchprojekt Revue passieren zu lassen. Als eigenständige Liebesgeschichte ist es allemal wunderbar geeignet.

Winter der Hoffnung

Winter der Hoffnung

Deine Meinung zu »Winter der Hoffnung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren