Der Kuss des Verfemten

Erschienen: Januar 2002

Bibliographische Angaben

  • Droemer-Knaur, 2002, Titel: 'Der Kuss des Verfemten', Originalausgabe
Wertung wird geladen

Nach 10 Jahren im Kloster macht sich die 16-jährige Isabella, Tochter des Herzogs von Frankenau, auf den Heimweg zur Burg ihres Vaters. Im heiratsfähigen Alter und als einziges Kind will er ihre Hand seinem Nachfolger gewähren, der erst noch im festlichen Turnier bestimmt werden soll. Kurz vor dem Ziel wird Isabella mit ihrer Eskorte das Opfer eines Raubritters, von dem sie nur seine unvergesslichen blauen Augen sehen kann. Sie überlebt den Überfall und trifft schließlich verspätet auf der Burg des Vaters ein, wo sie in Ritter Michael ihren Raubritter zu erkennen glaubt, aber sie verrät ihn nicht. Als Isabella sich weigert, Ritter Gundram, den Sieger des Turniers, zu heiraten, überschlagen sich die Ereignisse, denn der finstere Rupert de Cazeville hat ein Komplott geschmiedet, um Isabella zu ermorden.

Der Kuss des Verfemten

Der Kuss des Verfemten

Deine Meinung zu »Der Kuss des Verfemten«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren