Das Boot

Erschienen: Januar 1973

Bibliographische Angaben

  • Piper, 1973, Titel: 'Das Boot', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
5 x 1-10
B:27.142857142857
V:6
W:{"1":5,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Im Herbst 1941 bereitet sich die Mannschaft der U 96 im von Deutschland besetzten französischen Hafen von La Rochelle auf den nächsten Kriegseinsatz vor. Hitler hoffte, mit Hilfe seiner U-Boot-Flotte eine Handelsblockade um England legen und den Feind aushungern zu können. Doch die Gegner sind erschreckend gut gerüstet, die »Schlacht im Atlantik« entscheidet sich immer häufiger gegen die Deutschen. Trotzdem leistet die Besatzung einmal mehr ihren Dienst - 50 mehr oder weniger überzeugte Soldaten unter Führung ihres charismatischen Kommandanten, des »Alten«, zusammengepfercht in der Enge ihres U-Boots, auf Gedeih und Verderb einander ausgeliefert. Als Gast an Bord ist Werner, der junge, unerfahrene Kriegsberichterstatter und Ich-Erzähler des Romans. Angesichts beklemmender Enge, der Todesangst im »Stahlsarg«, der Wasserbomben und endlosen Schleichfahrten verflüchtigen sich Werners Fantasien vom heroischen Unterwasser-Kampf schneller als geglaubt.
Nach zermürbenden Tagen auf See, einer Zeit des endlosen, gespannten Wartens machen sich Resignation und Aggression breit - eine Spannung, die sich schließlich auch im brutalen Versenken zweier britischer Frachter entlädt. Nicht ohne Folgen für »das Boot« - selbst stark beschädigt, muss die U 96 unter dramatischen Bedingungen eine Blockade vor der Meerenge von Gibraltar durchbrechen. Von Wasserbomben und Tieffliegern getroffen sackt das Boot manövrierunfähig in Tiefen, für die es nicht gebaut ist. Der Sauerstoff wird knapp, wie eine riesige Faust preßt der Wasserdruck den Stahlkörper zusammen. Doch der Mannschaft gelingt das Unerwartete - nach notdürftiger Reparatur machen sie wieder Fahrt, zurück in den »rettenden« Hafen von La Rochelle, wo ein plötzlicher Luftangriff doch noch seine Opfer fordert.

Deine Meinung zu »Das Boot«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.03.2018 12:28:16
Butzimann

Ich habe mir das Buch und den Film in seinen verschiedenen Fassungen mehrfach "reingezogen". Bin immer wieder von den Schilderungen und Redensarten überrascht, wie LGB das Leben an Bord schildert und wie die Besatzung mit ihren Ängsten und Nöten fertig wird.
Meine Meinung: Immer wieder lesens-und empfehlenswert.

26.02.2009 19:22:13
muprl

Wow! Woher diese ganzen Lobeshymnen auf das Buch? Ist vielleicht immer nur der Film gemeint? Dieses Buch ist dermaßen langweilig, dass es kaum zu glauben. Inzwischen ist es einige Jahre her, dass ich es gelesen habe, doch ich werde es nie vergessen wie ich mich durch die ersten 200 Seiten gequält habe. Danach habe ich aufgegeben. (Und das tue ich so gut wie nie!)
Vielleicht war ich zu jung. Kann sein. Aber mal ehrlich: Wenn nach zweihundert Seiten immer noch NICHTS passiert ist, dann muss das entweder grandios sein ("Mann ohne Eigenschaften") oder eine totale Pleite ("Das Boot").
Alle Fans mögen mir verzeihen, das ist einfach meine ganz subjektive Meinung.