Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Südchina, 1923. Eine arrangierte Ehe mit einem Witwer in Kalifornien ist für die junge Mei Ling die einzige Chance, bitterer Armut zu entkommen. Unter dem Namen seiner ersten Frau tritt sie die strapaziöse und oft demütigende Seereise an. Liebevoll kümmert sie sich dabei um das kleine Waisenmädchen Shiya. Doch endlich im chinesischen Viertel von San Francisco angekommen, erlebt Mei Ling eine herbe Enttäuschung. Ihr Mann Chinn Kai Li ist keineswegs ein Kaufmann, sondern nur ein mittelloser Hausdiener.

Schwanger, an einen fremden Mann gebunden und voller Heimweh ist Mei Ling der Verzweiflung nah. Aber ihr Zeichen ist der Drache, und der lässt keine Niederlage zu. Sie beginnt, um ihr Glück zu kämpfen – und um Shiya. Denn ohne ihre Hilfe erwartet die kleine Waise ein grausames Schicksal …

Das Flüstern der Freiheit

Das Flüstern der Freiheit

Deine Meinung zu »Das Flüstern der Freiheit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.