Chicago

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • , 2018, Titel: 'Chicago', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Chicago in den Zwanzigerjahren des vorigen Jahrhunderts: Gangs kontrollieren die gesamte Stadt und liefern sich erbitterte Kämpfe um ihr Territorium. Mittendrin Mike Hodge, Lokalreporter der Chicago Tribune. Wobei Mike vortrefflich darüber streiten könnte, ob die größeren Ganoven nicht doch im Rathaus oder bei der Polizei sitzen. Er weiß viel und hat sich mit allen Mächtigen bereits angelegt. Als seine Geliebte Annie vor seinen Augen ermordet wird, ist ihm klar, dass ihm dadurch eine Lektion erteilt werden soll. Aber von wem? Mike schwört, Annies Tod zu rächen. Und so begibt er sich auf Spurensuche in der Chicagoer Unterwelt ...

Chicago

Chicago

Deine Meinung zu »Chicago«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.12.2018 10:14:20
StephanieP

In Chicago in den zwanziger Jahren gibt es viele Gangs. Diese bekämpfen sich regelmäßig um ihre Gebiete und Macht zu verteidigen oder zu vergrößern. Mike arbeitet zu dieser Zeit als Reporter und ist immer auf der Suche nach einer neuen Geschichte und scheut auch nicht davor zurück sich mit anderen anzulegen. Eines Tages wird seine Verlobte ermordet. Mike schwört Rache und begibt sich auf die Suche nach den Tätern.



David Mamets Schreibstil ist flüssig, wodurch man schnell in die Handlung einsteigen kann. Allerdings fehlte mir persönlich der rote Faden in der Geschichte, weshalb ich immer wieder Probleme hatte der Handlung zu folgen. Die Erzählweise ist episodenhaft und es gibt immer wieder sehr verwirrende Sprünge. Leider zieht sich das gesamte Buch unglaublich in die Länge. Es wird kaum Spannung aufgebaut und diese kann auch nicht durchgehend gehalten werden. Meiner Meinung nach ist das Buch kein Thriller.



Die einzelnen Protagonisten sind gut beschrieben, aber mich persönlich konnte leider niemand wirklich überzeugen. Vor allem Mike war mir von Anfang bis Ende richtig unsympathisch und ich musste mich stellenweise überwinden weiterzulesen. Besonders gut hat mir allerdings die Atmosphäre gefallen. Der Autor schafft es diese unfassbar toll zu beschreiben und man kann richtig in das Chicago der zwanziger Jahre eintauchen.



„Chicago“ ist mein erstes Buch von David Mamet. Leider konnten mich weder die Handlung noch die Protagonisten überzeugen. Daher denke ich, dass ich in Zukunft keine Bücher des Autors mehr lesen werde.



FAZIT:
„Chicago“ ist meiner Meinung nach kein Thriller. Es gibt weder Spannung noch konnte mich die Handlung fesseln. Zudem wirkten ausnahmslos alle Protagonisten auf mich unsympathisch und nicht wirklich authentisch. Da mir allerdings die Beschreibung der Atmosphäre des Chicago der zwanziger Jahre sehr gut gefallen hat und mich diese wirklich überzeugen konnte, vergebe ich 2 Sterne!