Das Mädchen, das von Freiheit träumte

Erschienen: Januar 2018

Bibliographische Angaben

  • Aufbau, 2005, Titel: 'My Thoughts Are Free', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:0
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Dölitz, 1939: Die kleine Tilli erlebt Hunger, Kälte, Bombardierungen und vor allem die Angst vor den Nazis, deren Euthanasieprogramm ihren ertaubten Bruder bedroht. Dennoch verliert das Mädchen nie den Glauben an die Zukunft und setzt durch, auf eine höhere Schule gehen zu dürfen. Mit der Befreiung durch die Russen beginnt die Leidenszeit der Frauen. Monatelang muss sich Tilli auf einem Dachboden verstecken. Auch im neuen Regime eckt sie mit ihrem Streben nach Freiheit an, und schon bald muss sie alles riskieren - und entscheiden, ob sie die Flucht in den Westen wagen soll.

Das Mädchen, das von Freiheit träumte

Das Mädchen, das von Freiheit träumte

Deine Meinung zu »Das Mädchen, das von Freiheit träumte«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
10.09.2018 10:52:23
Orange

Als der 1939 der zweite Weltkrieg ausbricht, ist Tilli Horn gerade 5 Jahre alt. Mit ihren Eltern und Geschwistern lebt sich im brandenburgischen Dölitz auf einen Bauernhof. Zunächst sind die Schrecken des Krieges weit entfernt. Doch dann werden immer mehr Männer zum Wehrdienst einberufen, der Krieg lässt sich nicht mehr verdrängen und auch in Dölitz und damit Tilli´s Leben hält er Einzug. Die Appelle zu Hitlers Geburtstag, Luftschutzübungen, die Rationierung von Lebensmitteln, Kriegsgefangene – all das gehört jetzt dazu. Und nach Ende Hitlers Schreckensherrschaft kommen die Russen und verbreiten unter den Anwohnern Angst und Schrecken und wieder erlebt Tilli dies aus allererster Nähe mit. Sie und weitere Mädchen und junge Frauen müssen sich monatelang auf einen Dachboden verstecken, denn die Russen waren nicht die Heilsbringer und Befreier, für die alle sie gehalten haben. Viele wollten sich für die Verbrechen der Wehrmacht an der russischen Bevölkerung rächen und haben dabei alles menschliche vergessen lassen.
Doch Tilli lässt sich nicht unterkriegen. Sie ist ein starkes Mädchen, das von Freiheit und Amerika träumt.
Mir hat „Das Mädchen, das von Freiheit träumte“ gut gefallen. In einer leicht verständlichen Sprache schildert die Autorin darin ihre eigenen Erinnerungen an ihre Kindheit. Dies macht es für mich noch greifbarer und realistischer, gerade wenn ich bedenke, dass meine Oma ebenfalls 1933 geboren wurde. Welchen Schrecken diese Generation durchmachen musste, ist für uns heute unbegreifbar.