Waiblingers Augen

Erschienen: Januar 1987

Bibliographische Angaben

  • Kiepenheuer & Witsch, 1987, Titel: 'Waiblingers Augen', Originalausgabe
Wertung wird geladen

In Wilhelm Waiblinger hat Härtling eine Dichterfigur gefunden, die ihn zurückführt an den Anfang des 19. Jahrhunderts. Waiblinger sagt zu seinem Stiftsleiter: »Ich bin ein Dichter. Doch eingesperrt von den Fantasien, Wünschen, Vorsätzen, Urteilen und Regeln anderer. Von Kind auf fügte ich mich Zwängen.«

Waiblingers Augen

Waiblingers Augen

Deine Meinung zu »Waiblingers Augen«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren