Gloria und eine ägyptische Affäre

  • Dryas
  • Erschienen: Januar 2016
  • Dryas, 2016, Titel: 'Gloria und eine ägyptische Affäre', Originalausgabe
Gloria und eine ägyptische Affäre
Gloria und eine ägyptische Affäre
Wertung wird geladen
Karin Speck
60

Histo-Couch Rezension vonMär 2016

Lady Gloria ermittelt?

Lady Gloria Wingfield hatte ihrer Großtante nichts entgegenzusetzen, als diese darauf besteht, eine Reise nach Ägypten zu unternehmen. Gloria wäre lieber daheimgeblieben, aber dann fügt sie sich dem Willen der Tante und sie machen sich auf die Reise. Lord Lyndon reist ebenfalls nach Alexandria, er ist wenig begeistert, dass die Damen sich ihm anschließen, aber als Gentleman kann er auch nicht ablehnen. Kaum in Alexandria angekommen, überschlagen sich die Ereignisse und es geschieht ein Mord.

Krimi oder doch nur Gesellschaftsroman?

Dies ist bereits der zweite Band, der aus dem Leben der Lady Gloria erzählt, wenn man wollte, könnte man die Bücher aber auch einzeln lesen. Kleine Rückblicke geben Einblicke in das Leben der Lady. Der hier geschilderte Kriminalfall in sich ist aber abgeschlossen.

Ein bisschen wirkt die Geschichte allerdings schon, als ob die Autorin sich nicht so recht entscheiden konnte, ob sie einen Krimi oder doch lieber aus dem Leben einer Lady im 19. Jahrhundert schreiben wollte. Auf dem Buchrücken steht zwar: "Gloria sieht sich gezwungen, ihrem Landsmann beizustehen und eigene Ermittlungen anzustellen", aber viel zu merken ist davon nicht. Richtige Ermittlungen stellt sie nicht an, sie macht sich eher Gedanken darüber, ob es schicklich ist, was sie gerade tut. Lord Lyndon dagegen versucht den Mord an seinem Freund aufzuklären. Dass sein Freund ermordet wurde, steht bereits auf dem Buchrücken, was sehr schade ist, nimmt dieser Satz doch einiges an Spannung aus dem Buch. Eigentlich weiß man dadurch schon die ganze Geschichte. Er selbst gerät unter Mordverdacht. Erst als er dann auch noch verschwunden ist, macht sich Gloria auf die Suche. Diese Szenen sind zwar auf der einen Seite spannend, auf der anderen Seite aber auch wieder merkwürdig, weil Gloria einfach nicht wie eine selbstbewusste Frau auftritt. Auch wenn ihre Dialoge mit der Tante oder eben mit Lord Lyndon dies doch eigentlich vermuten lassen, wirkt sie, wenn sie handeln soll, doch eher zurückhaltend.

Eine Frau mit Vergangenheit und einer langsam wachsenden neuen Liebe

Die Beziehung zwischen Lord Lyndon und Gloria entwickelt sich auch nur ganz langsam, was wohl eher damit zusammenhängt, dass es noch weitere Geschichten mit Gloria geben wird. So hält die Autorin zu mindestens die Spannung, was diese beiden Protagonisten angeht, vermeintlich hoch. Ein wenig ermüdend ist es dann aber doch zu lesen, zumal Gloria eine Frau mit Vergangenheit ist. Es wird öfter darauf hingewiesen, dass sie verheiratet ist und ihr Ehemann als vermisst, wenn nicht sogar Tod galt. Auch hatte sie wohl einen Geliebten, der verstorben ist. Also wohl eine spannende Vergangenheit, die nicht so recht mit dem Bild der braven Nichte aus gehobenen Kreisen zusammenpassen mag.

Gut eingefangen hat die Autorin allerdings die viktorianische Zeit. Sie beschreibt sie nachvollziehbar und ihre Ausführungen der Landschaft und Umgebung Londons, sowie auch später in Ägypten, sind unterhaltsam zu lesen. Ein kleines Personenregister zum Schluss gibt noch einen Überblick über die Protagonisten.

Eine nette Geschichte, die angenehm unterhält

Gloria und eine ägyptische Affäre ist eine nette Geschichte mit kleinen Krimielementen und einer entspannten Liebesgeschichte Ende des 19. Jahrhunderts. Nichts großartiges, aber eben nett für laue Sommerstunden. 

Gloria und eine ägyptische Affäre

, Dryas

Gloria und eine ägyptische Affäre

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Gloria und eine ägyptische Affäre«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren