Der Elefantenreiter

Erschienen: Januar 1995

Bibliographische Angaben

  • Hanser, 1995, Titel: 'Tusk and stone', Originalausgabe
Wertung wird geladen

Indien im 8. Jahrhundert. Der Brahmanen-Junge Arjun überlebt einen Überfall auf seine Karawane. Seine Schwester wird entführt, er selbst wird an die Armee verkauft und steht plötzlich am Ende der sozialen Stufenleiter. Er nimmt sein Schicksal an, geduldig erträgt er sein neues hartes Leben. Es gelingt ihm sogar zum Elefantenreiter aufzusteigen. Er wird berühmt, und hofft, nun endlich seine Schwester wiederzufinden.

Doch der Ruhm macht Arjun leichtsinnig. Als Kriegsgefangener muss er wieder ganz unten beginnen. Er wird zum Steinmetz ausgebildet und erhält von seinem Herrn den Auftrag, ein Bildnis der Kriegsgöttin in Granit zu meißeln. Er stellt sich dieser Aufgabe mit der nötigen Demut, denn sein innerer und äußerer Weg haben in geprägt und geformt. Und am Ende findet er durch eine visionäre Eingebung die Lösung seiner Aufgabe.

 

Der Elefantenreiter

Der Elefantenreiter

Deine Meinung zu »Der Elefantenreiter«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren