Himmel und Hölle (Fackeln im Sturm III)

Erschienen: Januar 2000

Bibliographische Angaben

Das Unfassbare ist geschehen. Aus dem jahrzehntelang schwelenden Konflikt um die Frage der Sklavenhaltung ist ein offener Krieg zwischen den Nord- und Südstaaten entbrannt, der auch vor den Mains und den Hazards nicht Halt macht. Sie werden hineingerissen in einen Strudel von Hass und Gewalt, und ihre Freundschaft wird mehr als einmal einer harten Zerreißprobe ausgesetzt. Doch inmitten der düsteren Untergangsstimmung gibt es auch leuchtende Beispiele von Liebe und Treue, Hingabebereitschaft und Opfermut. 

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:89.333333333333
V:2
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der amerikanische Bürgerkrieg ist vorüber. Stolz erhebt der siegreiche Norden sein Haupt über den demütigen Süden. Die Sklaverei ist besiegt, doch der Ku-Klux-Klan schürt neue Ängste. Vor dieser gespenstischen Kulisse beginnt mit der Eroberung des Wilden Westens ein neues Kapitel in der Geschichte der jungen Nation. Dabei begegnen wir auch den beiden Familien aus den vorausgegangenen Bänden wieder: den Hazards aus Pennsylvania und den Mains aus South Carolina. 

Himmel und Hölle (Fackeln im Sturm III)

Himmel und Hölle (Fackeln im Sturm III)

Deine Meinung zu »Himmel und Hölle (Fackeln im Sturm III)«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
22.03.2008 15:47:02
Rolf.P

John Jakes beweist mit diesem epischen Werk, wie gekonnt er die Form des historischen Familienromans beherrscht.
Das Zusammenspiel aus Intrigen, Hass, Liebe, Freundschaft, Gerechtigkeit und Krieg ist einfach mitreißend. Ein Roman voller Würze, und mit viel Herz geschrieben. Die Geschichte ist durchweg realistisch und historisch durchdacht inszeniert, die Figuren sind markant und glaubhaft gezeichnet, die bösen "Buben" sind hassens- teilweise sogar bedauernswert. Seine grandiose Familiensaga nimmt den Leser auf einen spannenden Ausflug in Amerikas Geschichte mit.
Ansonsten kann ich das Buch sehr empfehlen, man wird mit diesem Epos sehr gut unterhalten.

22.08.2007 20:50:04
Popi Mavritsalis

Alle drei Bücher garantieren höchsten Lesegenuss! Die genauen Beschreibungen, ob von den Kriegsschauplätzen, der Plantagen oder der Industrie, sind unglaublich Detailgetreu wodurch man fast hindurch läuft. Obwohl ich die Bücher schon mit 14 Jahren innerhalb 1 Woche verschlungen habe ist mir bis heute KEIN anderes Buch so lebendig und einmalig in Erinnerung geblieben und keine die ich öfter gelesen habe! Jedes Buch für sich ist schon ein Meisterwerk, doch diese drei Bände zusammen................ UNBESCHREIBLICH!!!!!