Ein Haus am Kahu River

Erschienen: Januar 2014

Bibliographische Angaben

  • Heyne, 2014, Titel: 'Ein Haus am Kahu River', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
1 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:54
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":1,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Neuseeland 1869: Adalie, Tochter irischer Einwanderer, flieht vor ihrem gewalttätigen Vater nach New Plymouth. Durch Zufall lernt sie die Kunsthändlerin Johanna Fitzgerald kennen. Die beiden sind sich sofort sympathisch, und Adalie hilft von nun an in Johannas Laden aus. Als Johannas Sohn Duncan eines Tages vor ihr steht, verlieben sie sich auf Anhieb ineinander. Ihr Glück scheint perfekt, als er um ihre Hand anhält. Doch ein dunkles Geheimnis der Familie droht alles zu zerstören.

Ein Haus am Kahu River

Ein Haus am Kahu River

Deine Meinung zu »Ein Haus am Kahu River«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.11.2014 15:00:52
Mohnblume

Ein Haus am Kahu River

Adalie ist die Tochter irischer Einwanderer . Ihre Kindheit war alles andere als schön , ihr Vater ist ein gewalttätiger Mensch , der seine Familie brutal verprügelt . Sie hält es eines Tages nicht mehr aus und läuft bei Nacht und Nebel davon . Sie flüchtet in den Hafen und versteckt sich als blinder Passagier auf einem Schiff , das sie von der Nordinsel Neuseelands zur Südinsel bringen soll, nur weit fort von allem. Der Kapitän des Schiffes hat Mitleid mit ihr als er sie findet und gibt ihr eine Adresse beim verlassen des Schiffes mit , wo sie Arbeit finden wird.
Aber sie kommt vom Regen in die Traufe , die Wirtin ein garstiges Weib nutzt ihre Arbeitskraft aus und ihr Mann stellt ihr nach.
Erneut muss sie fliehen und lernt die Kunsthändlerin Johanna Fitzgerald kennen , alles läuft nun gut für sie Die Arbeit macht Spaß und sie ist zufrieden. Eines Tages taucht Duncan der Sohn von den Fitzeralds auf , es ist die Liebe auf den ersten Blick , obwohl Adalie die Nase voll von den Männern hat. Duncan erobert nach einigem mühen doch noch ihr Herz , es ist für Adalie wie im Märchen, Duncan hält um ihre Hand an , quittiert seinen Dienst bei der Armee und baut mit ihr ihre eigene Farm auf.
Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer , dunkle Wolken tauchen am Horizont auf und überschatten das Glück der Familie , als Jonah auftaucht und um Arbeit auf der Farm bittet.
Keiner von ihnen ahnt was er böses im Schilde führt , ein Unglück löst das andere ab .
Das Leben der Familie ist plötzlich durch einen mysteriösen Mord bedroht und da gibt es auch noch ein sehr dunkles Familiengeheimnis in der Familie Fitzgerald.
Eine Art Fluch scheint über der Farm und der Familie zu liegen . Ob es ihnen gelingen wird sich von allem zu befreien ist mehr als fraglich …......



Die Autorin Rebecca Maly hat mit ihrem neuen spannenden Neuseelandroman , wieder eine packende und fesselnde Geschichte geschaffen. Es ist die Fortsetzung von ihrem Roman „ Im Tal des Windes „ Großartig erzählt sie vor der grandiosen Landschaft Neuseelands und historischem Hintergrund , hochdramatisch , spannend und facettenreich , die Geschichte der Familie Fitzgerald .
Ihre Protagonisten wirken lebendig und ziehen einem in den Bann der Geschichte. Die Charaktere der einzelnen Personen sind sehr gut beschrieben. Man kann sich gut in ihre Gefühle , Ängste und Emotionen hineinversetzen. Es geht um Rache , Mord , Gewalttätigkeit , Verrat , Vertrauen und unerschütterliche Liebe und Zusammenhalt.Ein rasanter Roman