Blutige Hände

Erschienen: Januar 2006

Bibliographische Angaben

  • Emons, 2006, Titel: 'Blutige Hände', Originalausgabe

Couch-Wertung:

78
Wertung wird geladen
Carsten Jaehner
Mord im Bayernland

Buch-Rezension von Carsten Jaehner Jan 2007

In der königlichen Haupt- und Residenzstadt München beginnen im Jahr 1870 die ersten Arbeiteraufstände. Ludwig II. ist seit sechs Jahren König, interessiert sich aber mehr für seine Schlösser als für sein Volk. Die Schneider legen als erste bedeutende Berufsgruppe geschlossen die Arbeit nieder, um gegen ihre miserablen Arbeitsbedingungen und ihre geringen Löhne zu protestieren. Zudem greift die Idee der Konfektionsware von der Stange mehr und mehr um sich. In dieser Zeit wird der Nähmaschinenhändler Riederer erstochen. Da das Opfer vielen Leuten unsympathisch war, sind nicht alle um diesen Verlust traurig und daher gibt es auch eine Vielzahl von Verdächtigen.

Blutige Hände

Blutige Hände

Deine Meinung zu »Blutige Hände«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren