Die Regentin

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • btb, 2007, Titel: 'Die Regentin', Originalausgabe

Couch-Wertung:

95

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:78
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":1,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Ines Torn
Sprachgewaltig und dramatisch

Buch-Rezension von Ines Torn Dez 2006

Einen historischen Roman, der nicht im beliebten Spät- oder Hochmittelalter spielt, mit dem Aufdruck "historischer Bestseller" zu versehen, wäre ein Wagnis, wäre jemand anders als Julia Kröhn die Autorin. Im Nachwort beschreibt die österreichische Autorin, wie sie auf die Idee kam, einen Roman über die angelsächsische Fürstentochter zu schreiben, die schließlich zur Regentin des fränkischen Königshofes wurde. "Aschenputtels wahre Geschichte", erzählt Kröhn, lautete die Überschrift eines Zeitungsartikels, der sie neugierig gemacht hat auf die Frau, die wir unter dem Namen Bathildis kennenlernen und die eine historische Entsprechung hat.

Die Regentin

Die Regentin

Deine Meinung zu »Die Regentin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
08.12.2010 11:23:38
Silke

Bathildis, eine mir vorher unbekannte Person. Erst Fürstentochter dann Sklavin und zum Schluss Königin und Regentin. Was für ein Gefühlschaos muss diese Frau erlebt haben. Ich konnte vieles nachvollziehen und habe mich trotzdem oft über ihr denken und handeln geärgert, aber ihren Mut immer wieder weiterzumachen bewundert.
Viel Freude haben mir die historischen Fakten in diesem Buch gemacht. Die Zeit der Merowingerkönige wird einemsehr nahe gebracht.
Interessant und hilfreich sind auch die Zeittafel und das Nachwort der Autorin.
Es war mein zweiter Roman von Julia Kröhn und wird nicht mein letzter von ihr bleiben.

10.01.2009 23:42:03
Hedwig

Julia Kröhn kannte ich bis Dezember 2008 nicht, nun habe ich mein erstes Buch von ihr gelesen, "Die Regentin".
Sie hat einen ansprechenden Schreibstil und auch das Thema ist, weil zumindest mir überhaupt nicht bekannt, sehr interessant.
Bathildis, die Hauptfigur und zuerst Fürstentochter, dann Sklavin und schließlich Königin ist natürlich eine sehr - sagen wir - eigenwillige Person und sie hat wohl auch ihre Stärken und Schwächen, das hat Frau Kröhn wirklich gut beschrieben und aus diesem Thema einen interessanten Roman gemacht.
Habe schon weitere Bücher von Julia Kröhn zu Hause.
Ich werde also weitere Bücher von Frau Kröhn lesen.
Hedwig

05.01.2008 18:02:54
Volker-Ralf

Der Roman ist absolut sprach- und bildgewaltig!!! Die Schmerzen und Ängste, die Julia Kröhn über ihre Protagonisten hereinbrechen lässt, sind geradezu körperlich. Die Entscheidungen der Handelnden sind jederzeit nachvollziehbar.

Die Sprache ist älteren Stils, daher manchmal nicht so zügig zu lesen, erhebt sich aber wohltuend über viele Werke anderer Autoren historischer Romane.

Die Geschichte ist stimmig und beschreibt das Leben und Wirken der Merowinger-Königin, die im 9. Jhrdt., wegen ihrer Verdienste um die Armen und Kranken, heiliggesprochen wurde.

Mein erster Kröhn-Roman, aber sicherlich nicht mein Letzter!!!