Die Maske des Apoll

Erschienen: Januar 1978

Bibliographische Angaben

  • Droemer-Knaur, 1966, Titel: 'The Mask of Apollo', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:80
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Der Schauspieler Nikeratos reist im vierten Jahrhundert vor Christus mit seiner Truppe durch Griechenland. Er befindet sich unter Apollos persönlichem Schutz, begegnet vielen berühmten Männern seiner Zeit, darunter Plato. Doch er wird Zeuge von Ereignissen, die das Kräfteverhältnis in der antiken Welt gefährden könnten.

 

Die Maske des Apoll

Die Maske des Apoll

Deine Meinung zu »Die Maske des Apoll«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.02.2016 20:05:04
Annemarie Hushahn

Ich habe das Buch auf Englisch dreimal gelesen. Immer wieder berauscht davon. Nun habe ich es mir noch einmal in deutscher Übersetzung bestellt Um vielleicht noch mehr Gewinn zu haben.
Da ich von Plato "Der ideale Staat" gelesen habe , wurde nun der Roman zum Genuß.
Ich liebe auch alle anderen Bücher von Mary Renault. Ihr Einfühlungsvermögen ist einfach überwältigend.