Ein Sturm wird kommen von Mitternacht

Erschienen: Januar 2005

Bibliographische Angaben

  • , 2005, Titel: 'Ein Sturm wird kommen von Mitternacht', Originalausgabe

Couch-Wertung:

99

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

3 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:92
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":1,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":1,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":1,"100":1}
Elke Röhrig
Historienepos vom Feinsten

Buch-Rezension von Elke Röhrig Mai 2006

Erst vor kurzem lief ";Attila" mit dem schottischen Schauspieler Gerard Butler in der Hauptrolle im Fernsehen und brachte uns das fünfte Jahrhundert mit den Hunnenkriegen auch in unserer Region etwas näher. Und so ist es ein Leichtes, sich zu den historischen Persönlichkeiten in diesem wunderbaren Werk Gesichter vorzustellen.

Ein Sturm wird kommen von Mitternacht

Ein Sturm wird kommen von Mitternacht

Deine Meinung zu »Ein Sturm wird kommen von Mitternacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
28.10.2013 19:30:20
isabelle

Ich fand das Buch schrecklich. Das Thema Hunnen ist ja ganz interessant (wenn ich auch als "Frau vom Fach" so einiges auszusetzen habe) und der Plot okay, wenn auch nicht rasend originell. Aber ich konnte gar nicht mehr aufhören, mich angesichts dieser pseudomittelalterlichen Sprache fremdzuschämen. Ich habe es schon fertiggelesen, weil es ich nun einmal hatte, aber es war zum Teil geradezu unterträglich. Seine Art zu schreiben ist nicht originell und nicht historisch korrekt, sie ist einfach nur peinlich.

22.10.2011 21:05:28
Sarah

Ich habe das Buch vor einiger Zeit gelesen und ich fand es recht in Ordnung. Es ist gut recherchiert und die Handlung ausführlich beschrieben. Aber, wie vor mir schon jemand angemerkt hat, ist es ziemlich unrealistisch, dass Hunnen und Burgunder die gleiche Sprache sprechen und es überhaupt keine Verständigungsprobleme gibt. Ab und zu merkt man auch, dass der Autor ein Mann ist, da bei jeder Frau der Busen beschrieben wird und die Beschreibungen etwas sexualisiert sind. Ich habe schon viele verschiedene historische Romane gelesen und meiner Meinung nach, gibt es bessere als das Buch "Ein Sturm wird kommen von Mitternacht."

27.08.2011 23:59:43
Klaus Kröger

Ich fand das Buch sehr unterhaltsam und konnte neue Erkenntnisse über Attila gewinnen. Allerdings fand ich es befremdlich, dass es zwischen Goldrun und Keve keinerlei Sprachprobleme gab. Eine Burgunderin dürfte ja wohl kaum hunnisch verstehen.

Immerhin wird plausibel dargelegt, weshalb Attila letztlich scheiterte. Ein Reich, das nur auf Raubzüge aus war und kein Staatswesen aufbaute, konnte nicht bestehen.

14.09.2009 21:46:42
invesus

Ich habe mir das Buch als Hörspiel besorgt, weil es so hoch gelobt wurde (mehr als 30 verschiedene Sprecher, Orchester, etc.). Allerdings quäle ich mich durch die letzte CD - ich finds einfach "zu" surreal... Die arme Burgunderin, welche ins Hunnenreich entführt und versklavt wird und dann letztlich ihren Romeo in Form des Hunnenprinzen Ernak findet - aber wie das nunmal in der Liebe ist... Ich empfehle das Hörspiel nicht weiter!

29.04.2007 14:01:18
Pizzakat

Ich habe dieses Buch unter dem Titel "Die Burgunderin" gelesen. Ich finde es sehr lesenswert. Es zeigt die Lebensweise der Hunnen sehr schön. Auch der geschichtliche Hintergrund in der bewegten Zeit ist sehr gut in die Geschichte um die Sklavin Goldrun intergriert.