Vergiftete Liebe

  • -
  • Erschienen: Januar 2012
  • , 2012, Titel: 'Vergiftete Liebe', Originalausgabe
Vergiftete Liebe
Vergiftete Liebe
Wertung wird geladen
Daniela Loisl
80

Histo-Couch Rezension von Daniela Loisl Mär 2013

Unterhaltsames und humorvolles Abtauchen in die Welt des ausgehenden 19. Jahrhunderts

Hannover 1890. Sherlock Holmes, von ihm ist die junge Elsa Martin nur allzu angetan und die Männerwelt ist ob ihres etwas undamenhaften Interesses an Detektivgeschickten leicht pikiert. Elsa aber kümmert das nicht, denn ihr geliebter "Bruder" Heinrich schätzt gerade die unkonventionelle Seite an Elsa sehr. Als es bei einer Theaterpremiere wirklich zu einem Mord kommt, findet sich Elsa plötzlich mitten in den Ermittlungen – und ist mit Elan bei der Sache.

Locker und leicht

In Falle dieses Romans halten Titel und Cover was sie versprechen. Eine kurzweilige und unterhaltsame Geschichte ohne großen Anspruch.

Nett und mit feinem Humor und spitzen Pointen gelingt es Barbara Schlüter sehr schnell, den Leser in die Geschichte zu ziehen. Feines Getue, geziertes Gehabe und falsches Lächeln, dies trifft man nachmittags zum Tee bei der etwas feineren Gesellschaft an. Man pflegt Konservation, regt sich über mehr kleine als große Vergehen der anderen auf und ist nur allzu froh, wenn man selbst nicht ins Gerede kommt. Das Treffen der Damen zum Tee ist ebenso wichtig wie die "geschäftlichen" Herrenabende, bei denen "Damen" natürlich nicht erwünscht sind

In dieser lockeren und leichten Atmosphäre agieren Elsa, ihre Verwandtschaft, Freunde und jede Menge Bekannte. Elsa ist im Grunde ihrer Zeit voraus, will sich vom – im wahrsten Sinn des Wortes – gesellschaftlichen Korsett loseisen und keine Rücksicht nehmen müssen, ob eine Dame das eine oder andere in ihrer Situation jetzt machen würde oder nicht. Sehr humorvoll und erfrischend ist die Erzählung mit der sympathischen Protagonistin.

Der Kriminalfall – ein Aufhänger

Natürlich, es versteht sich von selbst, dass Elsa mit ihrer Liebe zu Sherlock Holmes ihren detektivischen Spürsinn nachgeben will und sofort alles daran setzt, den Todesfall, zu dem es während einer Premiere im Theater kommt, aufklären will. Es gibt viele Verdächtige und Elsa hat auch Verbündete, die ihr treu zur Seite stehen und sie unterstützen. Eine Freundin gerät in Gefahr, eine andere hilft ihr bei der Recherche bzw. unterstützt ihre Überlegungen. Verdächtige gibt es viele und so manchem traut man die Tat auch zu.

Wenngleich die ganze Geschichte rund um den Mord aufgebaut ist, dient dieser dennoch nur als Aufhänger, denn der eigentliche Focus ist auf das Gesellschaftsleben und die unterschiedlichen Stände und Hierarchien gerichtet. Der Mord ist nicht blutrünstig, was zu diesem Roman auch nicht passen würde. Einen verzwickten und extrem spannenden Fall darf man sich allerdings nicht erwarten und auch die Entlarvung des Täters ist nicht sagenhaft spektakulär, jedoch bietet Schlüter einen soliden und stringenten Fall.

Dennoch ist die Erzählung stimmig und viele der Figuren sind sympathisch. Jede Menge Darsteller kreuzen Elsas Weg und jede hat ihre Eigenheiten. Der Leser, der gut überlegt, wird der Lösung des Falles auch schnell nahe kommen…

Zwänge und enge Korsette

Damen müssen eine tadellose Figur machen und ein Korsett ist Pflicht! Diese gesellschaftliche Regel beginnt immer mehr zu bröckeln und die Autorin zeigt auf lockere Art, wie sich nach und nach die strengen Regeln lockern. Auch kurze Einblicke in die Politik der Zeit gewährt Barbara Schlüter, was der ganzen Erzählung einen schönen Rahmen gibt.

Ein nettes Buch, welches einem unterhaltsame und kurzweilige Stunden beschert. Elsa, die junge Detektivin aus der Jugendstilzeit hatte in diesem Buch zwar ihren ersten, aber bestimmt nicht ihren letzten Auftritt, denn der Folgeband wartet schon.

Vergiftete Liebe

Barbara Schlüter, -

Vergiftete Liebe

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Vergiftete Liebe«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren