Der Löwe von Uruk

  • Piper
  • Erschienen: Januar 1988
  • Piper, 1988, Titel: 'Der Löwe von Uruk', Originalausgabe
Der Löwe von Uruk
Der Löwe von Uruk
Wertung wird geladen

Gilgamesch steigt vom einsamen Jungen und Tempeldiener durch Mut, Intelligenz und außergewöhnliche Taten zum König von Uruk auf. Um seine Stadt gegen feindliche Stämme zu sichern und den Wohlstand zu mehren, läßt er eine gewaltige Umwallung bauen. Als er von dem Barbaren Enkidu erfährt, erkennt er in diesem sein zweites Ich. Zusammen mit Enkidu, der sein bester Freund und Kampfgenosse wird, zieht er aus, um im fernen Zedernwald den Unhold Chumbawa zu erschlagen und das wertvolle Zedernholz zu schlagen. Wieder heimgekehrt weist Gilgamesch den Antrag der machtgierigen Oberpriesterin Iluna ab. Um sich zu rächen holt daraufhin Iluna den Himmelsstier und ein feindliches Heer nach Uruk, die Gilgamesch vernichten sollen. Gilgamesch und Enkidu besiegen jedoch den Himmelsstier mit vereinten Kräften und können durch geschickte Verhandlungen die vermeintlichen Feinde als Freunde und neue Handelspartner gewinnen.

 

Der Löwe von Uruk

, Piper

Der Löwe von Uruk

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Löwe von Uruk«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren