Anna, die alte Zauberin - Der letzte Scheiterhaufen von Rotenburg

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • , 2011, Titel: 'Anna, die alte Zauberin', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:99
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":1,"100":0}

Erzählt wird die Geschichte der Anna Hastede, die im Amt Rotenburg der Zauberei beschuldigt, verurteilt und am 24. Juli 1665 bei lebendigem Leib verbrannt wurde. Annas tragischer Tod war die letzte bekannte Hexenverbrennung im Amt Rotenburg.

 

Anna, die alte Zauberin - Der letzte Scheiterhaufen von Rotenburg

Anna, die alte Zauberin - Der letzte Scheiterhaufen von Rotenburg

Deine Meinung zu »Anna, die alte Zauberin - Der letzte Scheiterhaufen von Rotenburg«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
16.12.2011 09:07:02
Charlotte aus Dornstadt

Der Roman lebt von der Anschaulichkeit seiner Zeilen.
Ich freue mich, damals nicht gelebt zu haben. Die Lebensumstände und das Rechtssystem, aber auch der Umgang mit einem Menschenleben waren vollkommen anders. Gretge und Tibkes Schicksal war schon grauenhaft, aber Annas Leiden waren offensichtlich noch schlimmer. Die „Geilheit“ des Henkers habe ich mir sehr gut vorstellen können, dem es sichtbar Freude bereitet hat und der zugleich für seine Teufelswerk reichlich entlohnt wurde. Ich war schon einmal in einem Folterkeller einer alten Burg, das grauste es mich schon. Nun aber habe ich mir vorstellen können, wie der Henker sie am Menschen wirklich angewandt hat. Der Autor hat es jedenfalls so beschrieben, dass die Instrumente in meine Erinnerung zurückkamen.
Diesen Roman über meine Geschlechtsgenossin finde ich sehr lesens- und empfehlenswert.
Charlotte aus Dornstadt

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren