Hexentage

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • , 2003, Titel: 'Hexentage', Originalausgabe
Wertung wird geladen

Ein Hexenjäger, verliebt in eine Hexe – Es ist kein gewöhnlicher Hexenprozess, der im August 1636 in Osnabrück beginnt. Der Bürgermeister der Stadt lässt die Frau eines angesehenen Apothekers wegen Teufelsbuhlschaft in den Kerker sperren. Aus Minden kommt der Student Jakob, um die Anklage mit einem Gutachten abzusichern. Doch wenig später verliebt er sich in die schwangere Sara, die hinter der Anklage gegen die Apothekerin nur dunkle Machenschaften vermutet. Auch sie wird als Hexe in den Kerker geworfen. Ein packendes Liebesdrama – eine ungewöhnliche Hexengeschichte, die auf historischen Tatsachen beruht. 

Hexentage

Hexentage

Deine Meinung zu »Hexentage«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren