Der Schatz in den Highlands

Erschienen: Januar 2004

Bibliographische Angaben

  • , 2004, Titel: 'Der Schatz in den Highlands', Originalausgabe
Wertung wird geladen

Lucille arbeitet als Verkäuferin in einem Hutladen im London des ausgehenden 19. Jahrhunderts, als sie von ihrem Großvater ein Haus in Schottland erbt. Das Erbe entpuppt sich als kleine, mittelalterliche Burg, in die sich Lucille sofort verliebt. Noch mehr aber versetzt Harrison McGinny, der äußerst attraktive Verwalter des Anwesens, ihr Blut in Wallung. Zusammen mit seiner Mutter lässt dieser jedoch keinen Zweifel daran, dass er Lucille als Eindringling empfindet und eigentlich selbst mit dem Erbe gerechnet hatte. Trotz der Intrigen der Mutter kommen sich Harrison und Lucille näher… Währenddessen stößt Lucille auf alte Papiere, aus denen hervorgeht, dass ein legendärer Schatz im Haus verborgen liegen soll. Als eine vermeintliche Schwester McGinnys auftaucht und Lucille Harrison beobachtet, wie er des Nachts in der Burg umherwandert und die Wände abklopft, ahnt sie, dass sich hinter ihrem Rücken einiges zusammenbraut… 

Der Schatz in den Highlands

Der Schatz in den Highlands

Deine Meinung zu »Der Schatz in den Highlands«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren