Der Schwur der Sünderin

Erschienen: Januar 2011

Bibliographische Angaben

  • Goldmann, 2011, Titel: 'Der Schwur der Sünderin', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

1 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:94.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

1525: Als die junge Anna Maria nach einer gefahrvollen Reise in ihr Heimatdorf Mehlbach zurückkehrt, wird ihr ein kühler Empfang bereitet. Denn mit Veit befindet sich ein geheimnisvoller Fremder an der Seite der jungen Frau, den die Mehlbacher misstrauisch beäugen. Als Veit kurz darauf mit Wölfen im Wald gesehen wird, hängt ihm bald der Ruf an, selbst ein Wolf zu sein. So schlägt das Misstrauen im Dorf in Angst um, und Anna Maria, die nun für alle die "Wolfsbraut" ist, setzt alles daran, den Mann, den sie liebt, vor einem grausamen Schicksal zu retten...

 

Der Schwur der Sünderin

Der Schwur der Sünderin

Deine Meinung zu »Der Schwur der Sünderin«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
14.10.2012 16:43:04
lesemoni

Innerhalb von 3 Tagen habe ich beide Bücher " Die Gabe der Jungfrau " und die Fortsetzung " Der Schwur der Sünderin " mit insgesammt 969 Seiten total begeistert verschlungen. Ich konnte die Bücher kaum aus der Hand legen,habe während meiner Hausarbeit immer wieder kleine Pausen eingelegt weil ich unbedingt wissen wollte wie es weitergeht mit Anna Maria, ihrer Familie und natürlich mit Veit :-) Tränen sind reichlich geflossen,aber auch von Herzen lachen mußte ich des öfteren :-)
Ich bedaure sehr das ich das Buch " Die Gabe der Jungfrau " nun etwas mehr als 2 Jahre ungelesen im Regal stehen hatte,froh aber auch, dass ich den Nachfolger der im Oktober 2011 erschienen ist schon im Regal stehen hatte.So konnte ich beide Bücher in einem Rutsch lesen

Eine 100% Kaufempfehlung für alle die gerne historische Romane lesen und etwas mehr über unsere Deutsche Geschichte während der Bundschuhaufstände mit Joß Fritz erfahren möchten....Ich jedenfalls bin restlos begeistert !!!!!!!