Feuer und Stein

Erschienen: Januar 1995

Bibliographische Angaben

  • , 1991, Titel: 'Outlander', Originalausgabe

Couch-Wertung:

98

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

3 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:97
V:3
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":1,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":3}
Vanessa Brinker
Ein packender Klassiker, den man einfach gelesen haben muss

Buch-Rezension von Vanessa Brinker Jul 2006

Schottland, das Land der Highlands, Mythen und Geschichten. Es ist ein raues Land, das aber durch seinen Charme und seine Geschichte besticht. Wenn es ein Land gibt, in dem noch Kobolde leben, Seeungeheuer ihr Unwesen treiben und Brownies die Menschen ärgern, dann ist es wohl das Land, in dem auch Feen Menschenkinder stehlen und sie in eine Welt entführen, die wohl knapp 200 Jahre zurückliegt. Wieso sollte es dann nicht auch möglich sein, dass Druiden ebenfalls einen Weg gefunden haben, in die Vergangenheit zu reisen? Eine Art Portal, das sich nur zu bestimmten Zeiten an bestimmten Orten öffnen und deswegen gekennzeichnet werden muss – mit Steinkreisen. Und sollte es nicht vielleicht doch die Möglichkeit geben, dass es Menschen gibt, die durch die Steine und durch diese Portale hindurch in die Vergangenheit reisen können?

Feuer und Stein

Feuer und Stein

Deine Meinung zu »Feuer und Stein«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.12.2016 22:16:12
Ute_L.

Ich liebe Zeitreiseromane und dieser ist wirklich super. Dass das Buch fast 800 Seiten hat merkt man gar nicht, denn es ist durchgehend spannend und in einem wunderbar leichten, teilweise witzigen Stil geschrieben, dass man nur so über die Seiten fliegt.
Ich hab mir direkt nach dem Buch die verfilmte 1. Staffel angesehen und ich kann auch die Regiseure nur loben. Oft ist man ja von der Verfilmung eines tollen Buches enttäuscht, aber hier ist alles wunderbar umgesetzt. Nur in der letzten Folge wurde die Buchvorlage ganz schön zusammengerafft und auch ein bisschen abgeändert.
Ich bin schon sehr gespannt wie es im zweiten Band weitergeht.
Trotzdem ich das Buch wirklich spannend fand und es auch auf jeden Fall weiterempfehlen kann muss ich doch ein bisschen Kritik anbringen und das betrifft die beiden Männer in Claires Leben: Ich finde es ein bisschen schade, dass man von Frank überhaupt nichts mehr erfährt nachdem Claire durch die Steine gegangen ist. (In der Verfilmung ist das ein bisschen anders) Ja und was Jamie betrifft ist das, was er alles an Schmerzen, Foltern und Misshandlungen ertragen muss und trotzdem alles überlebt doch schon sehr, sehr dick aufgetragen. So ein bisschen Held und Ritter lass ich mir ja gefallen, aber aus Jamie jetzt einen Mr. Superman zu machen, das stört ein bisschen.

16.10.2015 14:31:40
Nadine

Ich habe zuerst die ungekürzte Fassung gelesen vom ersten Band und weil ich nicht auf den zweiten Band warten will habe ich mir die alte Fassung gekauft und wollte weiterlesen. Aber was ist den das bitte für ein Übergang? Plötzlich ist sie wieder in ihrer alten Welt und es sind 20 Jahre vergangen???Was hab ich da verpasst?

18.09.2015 15:14:18
Runa Saatkamp

Diana Gabaldon ist eine Göttin , sie ist eine Zauberin die einen mit nimmt in eine Traumwelt, sie ist eine Druidin die einen eigenen Kosmos erschafft!!!!
Es ist wunderbar,wundervoll und wunderschön!!!Sie ist selbst eine Zeitreisende die uns mit nimmt auf Ihre Reise!!!!Ich habe mich in diese Traumwelt verliebt und tauche bei jedem Lesen darin ein!!!!Von Herzen vielen Dank!!!

18.06.2015 15:39:18
lorelei

Abgesehen von dem völlig bescheuerten Titel -(Stein geht ja noch, aber wo kommt das Feuer her???) ist es eine nette Geschichte. Zeitreise- Märchen, Romantik, ein Mann von dem man zumindest träumen kann, weil es ihn ohnehin nie geben wird, weder in Vergangenheit noch in Zukunft, Heldentum, Humor und guter Schreibstil und gute Geschichtskenntnisse. Sex und Crime inbegriffen. Die ersten drei Bände sind ganz okay. Danach? Mal wird der eine vergewaltigt, mal die andere, soviel Kugeln und Prügel und Schwerthiebe wie Jamie sie auch weiterhin einstecken muss hätten jeden anderen längst umgebracht - aber er überlebt alles; und nun kommt noch Bändeweise der amerikanische Unabhängigkeitskrieg dazu - ein Ende ist nicht in Sicht. Ab Band vier habe ich mir alles aus der Bücherei geliehen und den - bisher- letzten Band überflogen. Die Autorin ist geschäftstüchtig und die jetzige Verfilmung bringt das Geschäft noch mal richtig zum Kochen. Aber wirklich süchtigmachend ist es nicht. Nicht mehr.

21.04.2015 10:43:11
Vanessa Overeem-Venneker

Habe das Buch von einer Arbeitskollegin bekommen. Ich bin von der Geschichte fasziniert und kann einfach nicht mehr aufhören darin zu lesen. Das beste Buch (Bücher) das ich bis jetzt gelesen habe. Man wird genauso in die Geschichte gesogen wie Claire in den Stein. Die Liebesgeschichte die sich dabei abspielt geht einem unter die Haut. Wundervolle Personenbeschreibungen, viele Gefühle (die ganze Palette von Angst, Trauer, Freude, Wut, Liebe). Ich lache und weine mit, fühle die Anspannung, lebe mit Claire und Jamie mit.

17.11.2014 23:40:55
dodowo66

Habe das Buch als preisreduziertes Mangelexemplar gekauft, weil ich ja so gar kein Fan von Zeitreisen, Liebesdramen und Seeungeheuern bin... nun gut. Das Buch hat was, ich hab mir heute die anderen Bände dieser Reihe bestellt.... Die Suchtgefahr ist bei diesem Buch extrem gross. Ich mag die freche Sprache und den flotten Erzählstil.

22.05.2013 14:37:44
Petra Warias

Gute Unterhaltungslektüre. Historisch genau und Jamie ist ja irgendwie jederfrau's Traummann. Nur die Szene mit Nessie am Loch Ness war doch ein bisschen zu dick aufgetragen ;-) Doch bin ich froh, die Highlander-Serie so spät entdeckt zu haben. Daher konnte ich alle Romane hintereinander weg lesen. Denn nichts ist schlimmer, als auf die Fortsetzung ein Jahr und länger warten zu müssen.

04.01.2013 12:13:42
MarleeCKay

Mir fällt auf, dass bisher viele Lesermeinungen darauf verwiesen, ihnen wäre das Buch empfohlen worden. Witzig, bei mir war das auch der Fall! Nun zu meiner Wertung, ausgehend von 100 möglichen Punkten (Ich könnte es nicht besser schildern):
Für die ersten 100 Seiten Langeweile 10 Punkte Abzug, für die nächsten 100 Seiten Langeweile 10 Punkte Abzug, für eine mir zunächst relativ unsympathische Heldin 10 Punkte Abzug, für die Vielschichtigkeit der Geschichte und Charaktere im weiteren Verlauf 10 Punkte Bonus und für ein Etappenhappy-End weitere 10 Punkte Bonus.
Fazit: Dieses Buch ist gewöhnungsbedürftig, es lohnt sich jedoch, die ersten 200 Seiten durchzuhalten. Danach kann man es nicht aus der Hand legen. Müsste ich die Handlung mit wenigen Stichworten wiedergeben, so lauteten diese: Zeitreise in die Vergangenheit, blühender Liebesroman, Perversion als Feind.

15.05.2010 11:56:15
almadlereffi

Ich habe zufällig ein gespräch zweier Bekannte mitbekommen, als sie sich über die Bücher unterhielten und irgendwie wurde ich neugierig. Normalerweise ist Zeitreise ja nicht so mein Thema, aber alles drumherum von den erzählungen....naja, ich lieh mir den ersten Band in der Bibliothek aus und schon nach der Hälfte des uches hab ich mir Band 2 dort vorbestellt, weil ich wußte...das ist es. Ich hab praktisch mit Jamie und Claire zusammen gelebt und seit dem geht es auch nicht mehr ohne. Vier Monate nach Band 1, mittlerweile war ich bei Band 4 aus der Bibo, hab ich mir dann zum geburtstag alle 6 Bände gewünscht und sie alle schon 2 mal durch. Ich liebe sie einfach.

21.03.2010 12:46:22
Nina

Ich habe von einer Freundin den Tip für das Buch bekommen und seit dem bin ich total süchtig nach den Büchern. Es kommt immer wieder vor, dass ich eines der Bücher aus dem Regal ziehe und ein paar Seiten daraus lese. So kann man sich besser an manche Details erinnern auf die in den folgenden Büchern bezug genommen wird. Ich bin jedenfalls froh, dass ich den Tip damals von meiner Freundin bekommen habe.

02.03.2010 21:47:40
Summer

ich habe dieses buch von einer freundin empfohlen bekommen undbin froh sonst hätte ich diese bücher wahrscheinlich nie gelesen weil ich geschichte igentlich nicht so mag aber bei diesen büchern is das total anders...ich lerne jetzt gerne geschichte... jdenfall in der zeitspanne von den büchern und möchte auch gerne deswegen mal nach schottland und mir ansehen wie es dort war.. dann kann ich mien kopfkino noch mehr erweitern ;)
die ganzen bücher sind sehr gelungen... auch wenn man es nicht immer jeden recht machen kann...
aber ihc habe noch nie ein buch so gerne gelesen oder mitgelitten...leztens ist sogar ein tränchen gelaufen... jamie und claire sind einfach unbeschreiblich aber eben auch nur eine geschichte in die ich mich gerne flüchte... dann bin ich in einer anderen welt und ich danke das D.G. das buch wirklich veröffentlich hat und auch weitergeschrieben hat ;) ein glück fur uns fans ;)

08.02.2010 03:11:23
JAV-USA

Als ich das Buch in die Hand bekam, wusste ich noch nicht, dass es eine Reihe ist. Und ich habe es total verschlungen.
Dann habe ich herausgefunden, dass es davon eine ganze Reihe gibt.... Waere nur schoen gewesen, wenn alle anderen Baende so wie der erste gewesen waeren! Naemlich spannend ohne Ende - man will also auf alle Faelle weiterlesen.....

15.01.2010 20:11:44
Madleine

Ich hab dieses Buch auch nur per Zufall gefunden! Ich war auf der Suche nach neuem Lesestoff und in der glücklichen Situation gleich die ersten drei Bände zu kaufen(leider nur Taschenbuch) und hab es bis heute nicht einen Tag bereut! Wer Historikfan ist, auf heißen romantischen Sex, Spannung, Verwicklung und Humor steht sollte es unbeding lesen!!!! Ich habe die komplette Reihe schon 5 mal gelesen, in den letzten 12 Jahren und muß sagen, die ersten Teile haben damals die Trennung von meinem Mann erträglicher gemacht!!!!

09.09.2009 23:10:54
ILoveBooks

Ich habe dieses Buch per Zufall in die Hand bekommen und konnte es nach der ersten Seite nicht mehr weglegen.
Der Satz, der auf dem Buchrücken steht, stimmt voll und ganz: Diese Bücher machen süchtig.
\'Feuer und Stein\' ist nicht nur ein Muss für Romantik- und Abenteuerliebhaber, sondern auch für Leser, die humorvolle, aber auch geschichtstreue Bücher lieben.
Über Schottland wusste ich relativ wenig (Schottenrock, Loch Ness) aber dieses Buch hat mir einen tiefen und aufschlussreichen Blick in die Geschichte dieses Landes geschenkt und dafür bin ich dankbar.
Ich kann guten Gewissens alle Highland-Saga-Bücher weiterempfehlen und warte, wie zahlreiche andere Leser, sehnsüchtig auf das 7. Buch dieser fantastischen Reihe.
Vielen Dank an Diana Gabaldon

09.03.2009 12:01:01
phetz71

Eines der besten Bücher die ich jemals lesen durfte.
Die Geschichte ist sehr Fassettenreich . . .
Die Charaktere wachsen von Band zu Band, und entwickeln sich weiter, was der Reihe sehr zugute kommt.
Die Geschichte ist sehr gefühlvoll, und humorvoll geschrieben und absolut weiter zu empfehlen ! ! ! !

02.03.2009 14:58:07
Deliah

Wie ich diese Bücherreihe liebe!
Das Buch hat (trotz des Steinkreises und dem ganzen Zeug) rein gar nichts mit Fantasy zu tun, ebenso wenig ist es ein reiner historischer Roman.
Der Fokus liegt eher auf der Unvergänglichkeit der Liebe.
Es ist ein erotisches Buch, das wunderbar abwechslungsreich ist und vielseitige Spannung bietet.
Die Charaktere sind intelligent und humorvoll beschrieben und ich musste oft während des Lesens laut lachen.
Eine wunderbare Mischung, ein absolutes MUSS!

15.02.2009 21:19:56
muprl

Mein Empfehlung: Kopf ausschalten und einfach fallen lassen:
Relativ schlechter Stil und das Triefen vor Klischees und Herzschmalz kennzeichnen diesen Schmöker. Zu schlichten Unterhaltungszwecken ist er aber durchaus geeignet.
Irgendwie hat es trotz allem Spaß gemacht. Also: Kopf ausschalten und durch!

17.01.2009 11:33:10
TantHetti76

Sehr schöner Mix aus Fantasy und History. Dank meiner Kollegin gewann ich eine Lieblingsautorin dazu. "Feuer und Stein" hat alles was ein gutes Buch ausmacht. Auch wollte ich natürlich wissen, wie es weiter geht und las "Die geliehene Zeit" und war etwas enttäuscht. Da es nicht dirket an dem Ende des 1. Buches angeknüpft hat, erst später. Teilweise zog sich, aber ich habe bis zum Ende durchgehalten und lese nun "Ferne Ufer". Vom 3. Band bin ich begeistert! Es ist alles wieder da, nur die Charaktäre sind um 20 Jahre gealtert, was dem Lesevergnügen keinen Abbruch tut, im Gegenteil. Bin gespannt wie es weiter geht.

05.09.2008 17:19:38
Morgaine le Saye

Der erste Teil hat mir als Sommer-Schmöker unheimlich gut gefallen; ich musste so auch das zweite Buch lesen, dann das dritte ... in welchem allerdings der aufregende Flair einer schottischen Umgebung des 18.Jahrhunderts der leidenschaftlichen Liebe zwischen Claire und Jamie verschwindet, was der Geschichte in meinen Augen einen enormen Abbruch tut. 4., 5. und 6. Band verlieren mit der Länge, die Claire's Abenteuer erreicht, sowie ihrem Alter, auch an Spannung - leider! Brianna's Geschichte unterscheidet sich zu wenig der ihrer Mutter, und auch einzelne Sätze - die Diana Gabaldon offensichtlich sehr gut gefallen haben - aus den vorigen Büchern werden wiederholt. Diese übermächtige Liebe passt weniger zu reifen Menschen denn zu jungen, wie Claire und Jamie es in den ersten Büchern noch waren; deshalb meine ich, dass ein frühzeitigerer Tod des einen und der darauffolgende des anderen, der ihre Geschichte abrupt beendet, besser zu der ursprünglichen Story des ersten Bandes gepasst hätte.

24.06.2008 09:54:43
Wiebke

Ich bin definitiv süchtig nach diesen Büchern. Habe sie alle mehrmals gelesen, den ersten und zweiten bestimmt 7-8 Mal, die anderen noch alle mindestens 3 Mal. Ich liebe den Stil von Diana Gabaldon, erinnere mich an (fast) alle Personen, Gegebenheiten, Anekdötchen. Das ist es übrigens, was ich so liebe: Claire, Jamie und die anderen sind so exakt beschrieben, dass man sie geradezu liebgewinnt. Und vor allem diese kleinen, eigentlich völlig unwichtigen Anekdoten am Rand, bringen einem die Geschichte nahe. Ich hoffe soooo sehr, dass es doch noch eine Fortsetzung gibt...

23.02.2008 11:00:17
MelanieM

Auch ich bin dieser Buch Reihe verfalllen !!!

Wenn man einmal angefangen hat kann man einfach nicht meht aufhören.

Diana Gabaldon schreib einfach wunderbar. Wenn man liest hat man das gefühl dabei zu sein.

Weiter so !!!

Meli

23.01.2008 10:35:06
ella

feuer und stein ist mein absolutes lieblingsbuch! diana schafft es das 18te jahrhundert wieder aufleben zu lassen und wirft einen in die welt von claire und james. mit jeder seite die man lieset wird das buch fesselnder und ehe man sichs versieht ist man am ende angelangt! fuer alle schottland fans ist dieses buch ein absolutes muss!!!

31.12.2007 13:27:22
olympia

Tja, wo fange ich nun an..........?

Aufgrund der extrem positiven Rezensionen, der Begeisterung vieler User im Forum und auch die Erwähnung von "Suchtpotential", haben mich nun doch verleitet den ersten Band zu kaufen und zu lesen.

Eine Liebesgeschichte? Ja, und was für eine!
Eine wunderbarer Liebesroman! Mit sehr viel emotionaler Intelligenz sind die Charaktere und deren Gefühle beschrieben. Die Lebensweise, die Kleidung, die Essensgewohnheiten und ja, sogar die Denkweise in der damaligen Zeit sind einfühlsam und nachvollziehbar geschildert. Man glaubt schier selbst über die Highlands zu reiten, so plastisch ist auch die Landschaft dargestellt. Ein Buch zum "Abheben" in eine andere Welt, zum Träumen und Dahinschweben........

Ein historischer Roman? Auf keinen Fall!
Die Liebesgeschichte spielt durch Zufall im 18. Jh. Diese wäre aber ebenso ins 20. oder auch ins 12. jh zu verlegen. Die Zeit spielt keine Rolle. Auch die geschichtlichen Hintergründe kommen nur am Rande vor und die damaligen politischen Begebenheiten werden nur sehr wage gestreift.

Fazit:
Wer einen wirklich guten Liebesroman mit guten Beschreibungen und hohem Erzählniveau sucht, ist hier bestens bedient.
Wenn jemand jedoch einen guten historischen Roman sucht, der sollte die Finger davon lassen.
Kein anspruchsvolles Buch, aber mit hohem Unterhaltungswert und viel Gefühl.

28.12.2007 00:54:16
Örm

Feuer und Stein und auch die Folgebänder der Highland Serie waren einer der besten Bücher die ich gelesen habe. Ich konnte eingach nicht aufhören zu lesen und habe die Serie in wenigen Tagen verschlungen. Einfach klasse! Ich freue mich schon auf das 7. Buch und warte schon ungeduldig darauf.

21.11.2007 14:09:57
Diane

Gerade bin ich mit dem ersten Band fertig. Habe in den letzten drei Tagen kaum geschlafen, kaum gegessen und nichts anderes gemacht ausser mich mit diesem Buch zu beschäftigen. Es ist absolut fesselnd, auch jetzt denke ich noch die ganze Zeit an die "Personen" in der Geschichte. Traue mich nicht mit dem zweiten Band anzufangen, denn ich muss auch selber leben... fürchte aber, dass die ich nicht werde wiederstehen können.

16.11.2007 17:39:46
Jenny

DIANA GABALDON, der wahnsinn. Habe die ersten beiden Teile zum Geburtstag geschenkt bekommen und habe sie nicht mehr aus der Hand legen können. Gott sei Dank gibt es insgesamt sechs Bücher dieser Reihe. Habe sogar in der Gerüchteküche gehört das weitere Teile folgen sollen. Hoffentlich!
Die Autorin schafft es einem jeden der Charaktere einen gewissen Charme zu verleihen. Man weint, lacht, hofft und zittert mit jedem einzelnen mit. Sogar die "Bösen" habe ich gemocht.
Diese Frau weiß einfach wie man gute Bücher schreibt.

13.10.2007 21:29:43
Cybermami

Warum kann eigentlich nicht mir so etwas passieren? Es ist ein absolut tolles Buch und alle anderen Bücher aus dieser Reihe sind ebenso toll. Manchmal hatte ich Schwierigkeiten mit den vielen Namen aber so gab es einen guten Grund wieder nach vorne zu blättern.

08.10.2007 21:20:10
Steffi0303

Ich würde behaupten das is die beste Serie neben Harry Potter, die ich je gelesen habe, ich bin in ein ganz tiefes Loch gestürzt als ich den 6. und letzten Band zu Ende gelesen hatte, ich hoffe wirklich das sich Diana es nochmals anders überlegt und die Serie weiterschreibt... Feuer und Stein is ein sehr spannendes super geschriebenes Buch, die Charaktere werden Teil des Lebens vom Leser... sehr zu empfehlen!

05.10.2007 14:27:45
Larna

Ich habe vor Jahren den ersten Band gelesen und dann den zweiten angefangen, ihn aber gelangweilt zur Seite gelegt.
Vor kurzem habe ich einen neuen Anlauf gewagt und bin jetzt infiziert. ;-)
Allein der Gedanke der Zeitreise ist klasse und gut umgesetzt. Die Hauptfiguren sind sehr schön beschrieben, man kann gut mit ihnen mitfühlen. Natürlich ist Jamie der totale Oberheld, den sich jede Frau wünschen würde, trotzdem kommt er sympathisch rüber und mit seiner Sturheit, seiner Bereitschaft auch einmal einen Verrat zum "höheren Gut" und seiner furchtbaren Seekrankheit hat er auch Eigenschaften, die ihn menschlicher erscheinen lassen.
Zudem ist das Buch sehr witzig geschrieben, es ist tatsächlich eines der wenigen, bei denen ich schallend lachen musste.
Zusammengefasst ist es meiner Meinung nach kein hoch literaisches Werk, aber eine wunderschöne Liebesgeschichte, die sich gut lesen lest, in die man sich hineinversetzten kann und bei der man mitträumen kann. Nebenbei erfährt man noch viel über den schottischen Freiheitskampf und die geschichtlichen Hintergründe der Zeit. Auf jeden Fall lesenswert.

25.04.2007 12:17:16
Natascha

Beeindruckt von den begeisterten Kommentare über das Buch, habe ich es mit sofort gekauft. Es ist absolut süchtigmachend!!!! Toll geschrieben und sehr liebenswerte Charaktere!Als ich beim ersten Mal durch war, musste ich es gleich nocheinmal lesen!Absolut empfehlenswert!

16.02.2007 21:36:03
Lisa

Dises Buch ist mit abstand das beste, genialaste und vor allem gefühlvollste Buch das ich je in meinem Leben gelesen habe.
ich muss sagen, das Diana Gabaldon wirklich meine Lieblingsautorin ist und immer bleiben wird.
ich selbst bin nach dem Buch nach Schottland gereist, weil mich die faszinierende und atemberaubend erzählte Kulisse so angemacht hat.
nicht zu letzt, sind alle fakten und historischen erzählungen auf wahren ereignissen gebaut!
ich bin ein riesen Fan von Liebes Romanen, und so schnell bringt mich kein Buch zum Weinen, aber Diana Gabaldon hat es mit ihrer wahnsinnigen Highland-Saga als erste geschafft!!!!
dieses Buch kann man sich mehr als einmal zu gemüte führen!!

09.02.2007 18:08:21
Monika

Das Buch wurde mir mehrmals empfohlen. Weil ich nicht zum Lesen kam, kaufte ich das ungekürzte (englische) Hörbuch. Davina Porter erweckt die Figuren zum Leben, faszinierend, wie sie die englischen und schottischen Akzente spricht.

Wie schon die anderen vor mir, kann ich nur bestätigen, dass man sich irgendwie in diese Zeit versetzt fühlt, nicht mehr aufhören möchte zu lesen. Nicht nur, dass die Bücher historisch interessant sind, die Geschichte ist fesselnd geschrieben, sprachlich fast unschlagbar. (Zumindestens das englische Original.)

Warnung: Nur lesen, wenn nicht viel zu tun ist....

05.02.2007 16:28:04
Laura

Ich erkenne ein gutes Buch an dem Ende. Wenn ich am Ende traurig bin (ob mit oder ohne Happy End), nicht mehr weiter lesen zu können und ich eigentlich das gesamte Leben von den Hauptfiguren noch weiter lesen könnte, dann weiß ich, dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen. Und Feuer&Stein hat genau dies geschafft.
Sobald ich mit dem ersten Buch fertig war, gab es für mich am Tag gar kein Highlight mehr...aber zum Glück gibt es ja viel mehr Teile...

26.11.2006 20:18:38
Casha

Ich liebe dieses Buch! Seit ich es vor einigen Jahren von einer Freundin empfohlen gekriegt habe, habe ich das Buch schon mindestens 3 Mal ganz und 5 Mal halb gelesen. Jetzt bin ich schon wieder dabei in die Welt von Claire und Jamie einzutauchen. Die anderen Bänder waren zwar nicht ganz so mitreissend aber trotzdem bin ich schon beim zweiten Anlauf alle Bänder durchzu lesen. Ich freue mich schon Wahnsinnig endlich den siebten Teil in meinen Händen halten zu dürfen.

Die Story ist einzigartig. Die Autorin ist meiner Meinung nach Genial! Nur wenige schaffen es dieses Leben in einem Buch zum Ausdruck zu bringen. Mit viel Humor und Romantik ist "Feuer und Stein" eines meiner lieblings Bücher geworden.

05.10.2006 13:16:13
milessa

WOOOOOOW!!
also ehrlich, das beste was ich seit langem gelesen habe, emotion pur! Man ist einfach dabei, Man hasst, man liebt, man weint, man lacht! ich bekomme bauchschmerzen, gleichzeitig zartes krippeln. es ist eine angenehme folter! unbedingt LESEN

02.10.2006 11:28:11
Dagmar

Durch Zufall als Urlaubslektüre entdeckt, hatte ich das Buch dann schon nach 2 Tgaen ausgelesen. Spannende Wendungen, Liebe und eine anschauliche Beschreibung der Zeit und Umgebung machen es zu einem Lesegenuß! Habe mir sofort die weiteren Bände besorgt, und warte nun gierig auf jede Fortsetzung :-)
Die Highland-Saga rangiert bei mir unter den Top 3 der historischen Werke!

26.08.2006 12:51:04
Michaela

Als ich anfing das Buch zu lesen war ich ein wenig gelangweilt doch mit jeder weiteren seite verliebte ichmich mehr in dieses buch tatsächlich brauchte ich auch nur eine Nacht um es durch zulesen ein paar mal wollte ich es weglegen musste doch aber feststellen das ich wissen wollte wie es weitergeht mit claire und jamie.Einfach schön ich konnte mich in das buch so gut ienein versetzten das ich manchmal vergas das ich imjahr 2006 lebe tja so schnell kanns gehen.

22.07.2006 18:12:49
Sunsy

Dem kann ich einfach nur zustimmen. Seit ich den ersten Band von DG verschlungen habe, bin ich süchtig nach dieser Highland-Saga. Dieses Buch ist letzten Endes daran schuld, dass sich mein Interesse an Schottland zu einer Leidenschaft entwickelt hat.

Die Autorin schildert die Charaktere so genau, dass man meint, jeden einzelnen im Laufe der Zeit sehr gut zu kennen. Ein wahrer Hochgenuss!

In diesem ersten Band ist Claire noch sehr jung und oft naiv. Sie muss erst noch so manches lernen und begreifen, auch was es heißt, sich einem Ehemann unterzuordnen. Und Jamie ist von Anfang an eine Führernatur, ein Mann, auf den man sich verlassen kann, jemand, der für einen eintritt und für den man ohne mit der Wimper zu zucken sein eigenes Leben aufs Spiel setzen würde. Ein Paar wie aus dem Bilderbuch...

Es fällt überhaupt nicht schwer, sich beim Lesen mit Claire zu identifizieren... Wohl jeder Frau, die einen Jamie an ihrer Seite hat :)

Dieses Buch hat bei mir 99 ° - es ist (fast) unschlagbar ;)

20.07.2006 13:29:13
stephan

wie soll man 798 seiten packender lektüre hier zusammenfassen ? dieses Buch und eigentlich die gesamte ist einfach nur ein hochgenuss an spannung, abenteuer, liebe, humor, traurigkeit, gefühl usw. ! Auch wenn der ansatz einer zeitreise ja nicht neu ist, ist diese kombination der erzählung einfach nur faszinierend. auch für mich als mann ist die hauptperson der claire greifbar und nachvollziehbar. eine grossartige leistung der autorin und man wünscht sich dass diese romaneihe nie ein ende findet.