Die Magistra

Erschienen: Januar 2003

Bibliographische Angaben

  • , 2003, Titel: 'Die Magistra', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
2 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:79
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":1,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Die Nichte Luthers kommt einer dunklen Verschwörung auf die Spur: Ein aufregender historischer Roman über wahren Glauben und düstere Ketzerei. Fassungslos steht Philippa von Bora am Totenbett ihres Vaters, der wie viele andere der Pest zum Opfer gefallen ist. Als ihr Bruder sie wenig später von seinem Hof vertreibt, bleibt der jungen Frau keine andere Wahl, als bei Martin Luther, der mit ihrer Tante Katharina verheiratet ist, Schutz zu suchen. Insgeheim ist sie jedoch Anhängerin des alten, katholischen Glaubens. Von Luther wird Philippa beauftragt, die Wittenberger Mädchenschule zu beaufsichtigen; eine Aufgabe, der sie mit großem Eifer nachkommt. Bis sie eines Abends der Brief ihrer Gehilfin Maria erreicht. Sie werde, schreibt die Dienstmagd, von einer Gestalt verfolgt, die sie als ";Lupus cupidus"; bezeichnet – einem ";von Gier getriebenen Wolf";. Philippa eilt zurück ins Lutherhaus, wo Maria wohnt, doch sie kommt zu spät. Ihre Gehilfin ist ermordet worden. Neben der Leiche entdeckt man ein silbernes Medaillon mit hebräischen Symbolen und das Fragment eines apokalyptischen Verses. Angst erfüllt die Stadt – allein Philippa ahnt, daß Maria Verschwörern im Weg war, die nur ein Ziel verfolgen: die Reformation niederzuschlagen, indem sie Martin Luther töten. Ein konkurrenzloser, spannender historischer Roman, der eine der faszinierendsten Epochen der Geschichte zum Leben erweckt. 

Deine Meinung zu »Die Magistra«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Schreibe den ersten Kommentar zu diesem Buch.