Die Tochter des Henkers

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • Fischer, 2007, Titel: 'Die Tochter des Henkers', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Im Jahr 1675 spielt die abenteuerliche Geschichte der Henkerstochter Franziska Burkhardt, die nur dann vergessen kann, wie ausgestoßen und verachtet sie ist, wenn sie singt. Dabei wird sie im Wald von dem jungen Astrologen Richard von Zinzendorf überrascht, der ihr prophezeit, dass sie nicht immer eine Henkerstochter bleiben wird. Franziska hält ihn für verrückt, doch kurze Zeit später rettet sie Richard, der unschuldig im Kerker ihres Vaters gelandet ist, und muss selbst fliehen...

 

Die Tochter des Henkers

Die Tochter des Henkers

Deine Meinung zu »Die Tochter des Henkers«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
24.02.2015 15:51:37
Daniela

ich mag ihr Buch "die Tochter des Henkers" sehr gerne und mache darüber auch eine Buchvorstellung. Ich finde ,dass obwohl es ein Jugendroman ist ,können auch Erwachsene Spaß haben dies zu lesen. ich finde auch sie schildert alles sehr genau und real. Ich würde mich auch freuen wenn eine Fortsetzung zu diesem Buch kommen würde. In der es um zum Beispiel das leben von Franziska Burkhardt nachdem sie die Oper gesungen hatte. Mich hätte es auch interessiert was sich ihre Familie zuhause gedacht hatte und was sie gemacht hatte seit Franzi geflohen ist und ob Franzi jemals wieder nach Hause ist, wie es Karl und ihrem Vater geht.

05.11.2010 09:06:44
Sophia

Obwohl dieses Buch als Jugendbuch rangiert, ist es auch für Erwachsene sehr lesenswert. Beatrix Mannel hat sehr gekonnt die Lebensumstände einer Henkersfamilie recherchiert. Man erfährt viel darüber, was es für die Tochter eines Henkers bedeutet, nicht wie alle anderen in der Stadt leben zun können, ja nicht einmal Aussicht zu haben, aus dem gesellschaftlichen Abseits je zu den anderen dazugehören zu dürfen. Sehr klug baut Mannel die Handlung auf, die letztlich dazu führt, dass Franziska ihre Familie und ihr angestammtes Lebensumfeld verlassen muss. Dabei geschieht noch etwas Schreckliches, was ihr Gewissen sehr belastet. All diese Nöte werden sehr trefflich dargestellt. Eine hervorragende Geschichte, die sehr gut zu lesen und sehr weiterzuempfehlen ist!

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren