Centurio

Erschienen: Januar 2010

Bibliographische Angaben

  • Heyne, 2008, Titel: 'Centurion', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:89
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":1,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Im ersten Jahrhundert nach Christus steht nur das kleine Königreich Palmyra zwischen dem römischen Imperium und seinem Erzfeind, dem Reich der Parther. Als die Parther in Palmyra einfallen, um eine Invasion vorzubereiten, werden die beiden Veteranen Macro und Cato mit der Aufgabe betraut, die scheinbar unbesiegbare Übermacht aufzuhalten.

 

Centurio

Centurio

Deine Meinung zu »Centurio«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
21.11.2016 16:15:48
Remedias

Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, fand es unglaublich spannend, wenn auch die aufeinanderfolgenden Schlachtenszenen etwas brutal. Macro und Cato sind zwei sympathische Hauptfiguren, ihre Beweggründe nachvollziehbar. Ich finde es auch gut, dass es KEINE an den Haaren herbeigezogenen Sexszenen gibt oder irgendwo eine taffe Amazone auftaucht ( ist unhistorisch und eher fantasy). Die Protagonistin Julia hat zwar ihren eigenen Willen, ist aber auch nicht anachronistisch empanzipiert. Interessant auch die Rolle der Stadt Palmyra, die ja leider wegen ihrer Zerstörung durch den IS in die Schlagzeilen kam.

31.01.2013 11:09:03
schlauer als schlauer als hist

Der beste Historyroman den ich je gelesen habe.Simon Scarrow schildert die Umstände im 1.Jhr.nChr an der Ostgrenze des Römischen Reiches sehr genau und es fällt auf, dass der Autor sich eher auf ein militärisches Alltagsleben als auf ein Alltagsleben von gewöhnlichen Bürgern im Reich hält. Besonders ausgeprägt sind die Schlachtabschnitte wo man als Leser in das Handeln der Hauptfiguren quasi hinein- gezogen wird. Das Buch ist für Leser geignet die sich besonders für das Militär zu dieser Zeit interessieren.

13.11.2012 09:16:31
schlauer als histo freak

Der beste Historyroman den ich je gelesen habe.Simon Scarrow schildert die Umstände im 1.Jhr.nChr an der Ostgrenze des Römischen Reiches sehr genau und es fällt auf, dass der Autor sich eher auf ein militärisches Alltagsleben als auf ein Alltagsleben von gewöhnlichen Bürgern im Reich hält. Besonders ausgeprägt sind die Schlachtabschnitte wo man als Leser in das Handeln der Hauptfiguren quasi hinein- gezogen wird. Das Buch ist für Leser geignet die sich besonders für das Militär zu dieser Zeit interessieren.

07.06.2011 12:33:36
M.Reinsch

Die Geschichte liest sich sehr flüssig, aber leider fehlt (außer bei den Schlachten) ein echter Spannungsbogen. Auffällig ist auch der Kenntnisreichtum des Authors, den er in vielen kleinen Details umsetzt. Weiter an zu merken ist eien Stadtkarte, die sehr hilfreich war und das Nachwort des Autors.
Alles in Allem, ein unterhaltsamer Roman, aber kein Highlight (vielleicht hätte ich die Serie von Anfang an lesen sollen), und so verstehe ich nicht, das B.Cornwell schreib S.Scarrow währe eindirekter Konkurrent für Ihn.
75° Micha