Die Männer vom Meer

Erschienen: Januar 1992

Bibliographische Angaben

  • Piper, 1992, Titel: 'Die Männer vom Meer', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Angesiedelt in der Zeit, als die Wikinger in Nordeuropa ihre Macht ausdehnten, erzählt der Roman von Helden, Königen und Seeräubern, von Händlern und Kriegern, von Hexen, Zauberern und Priestern. Und von ganz gewöhnlichen Menschen. Einer von ihnen ist Björn Hasenscharte, der das leidvolle Dasein eines Sklaven führt, ehe er auf abenteuerliche Weise zu Reichtum und Ansehen gelangt.

 

Die Männer vom Meer

Die Männer vom Meer

Deine Meinung zu »Die Männer vom Meer«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
05.06.2011 12:39:45
maupe

Wir begleiten Björn Bosison, oder auch Björn Hasenscharte, ein Stück weit auf seinem Lebensweg. Geboren als Sohn eines Bauern in der Nähe Haithabus, lernt er Könige und Wikinger kennen, erlernt neues Handwerk und wir erfahren ein klein wenig mehr aus der Zeit, als die Dänen als Händler fungierten, als Wikinger auszogen oder als einfach Bauern und Handwerker versuchten ihr Leben, ihre Familien und ihre Habseligkeiten zu schützen.

Die Christianisierung findet erst statt und das mit manchmal skurilen Mitteln und ist in diesem Fall mit einem Schmunzeln zu lesen.

Für jeden, der sich für die skandinavische Geschichte der Händler und Eroberer interessiert, ist dies Buch absolut zu empfehlen. Diejenigen, welche weitgehende innere Einsichten beim Helden brauchen oder eine Liebesgeschichte als tragenden Punkt, denen sei abgeraten.

Mir hat es Spaß gemacht Björn zu begleiten.

08.11.2010 08:55:08
Lothar Englert

"Die Männer vom Meer" gehört ganz ohne Zweifel zu den besten Werken des Genres historischer Roman, nicht nur aus deutscher Feder. Konrad Hansen beschreibt das frühmittelalterliche Leben mit einem hohen Maß an Ausdruckskraft und Authentizität. Bei ihm sitzen Könige auf Feldzügen lebensnah im Dreck, sie stinken und die Zähne fallen ihnen aus. Sie umgeben sich mit Leuten die sie brauchen, ohne ihnen vertrauen zu können. Die der Zeit entsprechenden Atmosphäre von Lebensbedrohtheit und Angst, von Machtbessenheit und zynischem Kalkül, ist meisterhaft gespiegelt am harten Kampf der "kleinen Leute" um das tägliche Brot. Mit seinen Hexen, Zauberern und Trollen wirft Konrad Hansen zudem ein prägnantes Schlaglicht auf die Menschen dieser Zeit, ihre Emfänglichkeit für alles Übersinnliche, ihre Furcht vor frühgeschichtlicher Mystik. Alles in allem: sehr lesenswert! Ein Buch, das man auch nach Jahren gerne nochmals zur Hand nimmt.

08.11.2010 01:17:19
Nomadenseele

Ich konnte mit dem Buch nichts anfragen, die Welt der Wikinger ist nicht meine. Dazu kam eine ständige Aneinanderreihung von Geschichten, die nur durch einen sehr dünnen roten Faden miteinander verwoben waren. Abbruch auf Seite 131.

Fazit:
Nichts für mich, wer sich für Wikinger und ihre Welt interessiert, wird vielleicht damit glücklich