Dem Kaiser die Welt

Erschienen: Januar 2009

Bibliographische Angaben

  • dtv, 2009, Titel: 'Dem Kaiser die Welt', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
1 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:50
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":1,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

 

Als Gervasius von Tilbury vom Tode Ottos IV. erfährt, macht er sich bittere Vorwürfe: Er hatte dem Kaiser eine Weltkarte versprochen und konnte sein Wort nicht mehr einlösen! Die Buchmalerin Agnes aus dem Kloster Ebstorf ermuntert ihn, sein Versprechen doch noch zu erfüllen. Und so erzählt er ihr in den Nächten der Totenwache von seinem abenteuerlichen Leben an den europäischen Höfen - und von der verheirateten Mabile, die von ihm nach einem Maifest eine Tochter bekam, die sie in ein Kloster bei Lüneburg brachte...

 

Dem Kaiser die Welt

Dem Kaiser die Welt

Deine Meinung zu »Dem Kaiser die Welt«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
05.10.2012 11:27:40
Klaus Schröter

Der Roman gehört zur leichten Literatur, es ist gut zu lesen.
Eins fällt mir allerdings in ihrem Buch öfter auf, Frau Schäfer gehört wohl - genau wie ich - zu den Liebhabern von Kartoffeln. Dabei ist sie sich offensichtlich nicht der Geschichte der Kartoffel bewusst. Sie sollte sich daran erinnern, dass die Kartoffel nicht schon im 12. Jahrhundert sondern erst im 16. Jahrhundert von den Spaniern aus Mittelamerika nach Europa und damit nach England gelangte.