Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

2 x 91-100
0 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:95.5
V:1
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":1,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":1}

Bei einem mysteriösen Unfall in den Wirren der Märzrevolution 1849 kommen die Eltern der zehnjährigen Antoinette ums Leben, woraufhin sie quer über den Atlantik zu ihrem Patenonkel nach New Orleans gebracht wird.

Dort erwartet Antoinette eine fremde Familie, eine fremde Umgebung und fremde gesellschaftliche Umstände. Vor allem die Sklaverei stößt auf ihr Unverständnis. Warum sollten Menschen das Recht haben, andere zu ihrem Besitz zu machen?

Obwohl sich Antoinette im Laufe der Zeit in die gesellschaftlichen Gegebenheiten einfügt, lässt sie der Wunsch nicht los, etwas gegen die Sklaverei zu unternehmen. Schließlich folgt sie ihrem Herzen und schließt sich heimlich einer Gruppe von Sklavenbefreiern an. Doch verhindert sie damit womöglich ihr Liebesglück? Und was ist mit dem Rätsel um den Tod ihrer Eltern? Wird sie jemals erfahren, was damals tatsächlich geschehen ist?

 

Im Herzen die Freiheit

Im Herzen die Freiheit

Deine Meinung zu »Im Herzen die Freiheit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
30.09.2012 22:13:21
Anneke

Im Herzen die Freiheit ist mein absolutes Lieblingsbuch. Mittlerweile habe ich es bestimmt schon 15 mal gelesen und ich finde es immer noch nicht langweilig. Die Geschichte mit dem passenden historischen und geographischen Rahmen ist einfach unvergesslich und einzigartig. Der Einblick in die Gesellschaft New Orleans um 1850 ist schon allen lesenswert. Auf die Hintergründe der Sklavenbewegung sind hochinteressant dargestellt. Aber das Beste ist immer noch die lebensechte facettenreiche Darstellung der Charaktere, deren Erlebnisse und Aktionen den Leser zum Lachen, aber auch zum Nachdenken bringen. Das Buch ist bei jedem Lesen ein Erlebnis und man entdeckt immer wieder etwas Neues. Ich würde Im Herzen die Freiheit immer weiterempfehlen!

28.09.2012 17:11:10
Cucumberface

Also, ich erinnere mich nicht mehr an jede Einzelheit des Buches, aber ich weiß noch genau, wie sehr es (nach vielen Büchern, die man liest, dann zur Seite legt und nicht mehr dran denkt) mein Innerstes angesprochen hat und heute noch tut. Das war genau so ein Buch, wie Bücher sein müssen: spannend, lehrreich-interressant, mit Erklärungen zu den historischen Hintergründen, packend, mit der richtigen Mischung von Ernst und Komik und der unerlässlichen Liebesgeschichte, zwar mittendrin, aber unaufdringlich und lebensecht. Nichts abgedroschenes oder kitschiges ... nein. Pures Leben. Ich suche schon seit einer Weile, wo ich es günstig bekommen kann und kann es nur allerwärmstens weiterempfehlen.

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren