Rosamunde, Königin der Langobarden

  • Wunderlich
  • Erschienen: Januar 1998
  • Wunderlich, 1998, Titel: 'Rosamunde, Königin der Langobarden', Originalausgabe
Wertung wird geladen

Die junge Rosamunde, Tochter des Königs der Gepiden, liebt Alboin, den Todfeind ihres Vaters. Alboin tötet ihn und läßt aus seinem Schädel einen Trinkbecher anfertigen. Er zwingt Rosamunde zur Heirat und zieht mit ihr aus, Italien zu erobern. Im Siegesrausch drängt er seine Frau, aus dem Becher zu trinken. Rosamunde beherrscht von da an nur ein Gedanke: Alboin zu töten. "Ein unnatürlich grausames Weib" nennen die Geschichtsschreiber Rosamunde, die von 567 bis 572 Königin der Langobarden war. Aber wie so oft steckt hinter der überlieferten noch eine ganz andere Geschichte.

 

Rosamunde, Königin der Langobarden

, Wunderlich

Rosamunde, Königin der Langobarden

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Rosamunde, Königin der Langobarden«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren