Die Gräfin Báthory

Erschienen: Januar 2005

Bibliographische Angaben

  • Aufbau, 2005, Titel: 'Das Geheimnis der Báthory', Originalausgabe

Couch-Wertung:

89

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:72
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":1,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Rita Dell'Agnese
Gruselige Legende optimal umgesetzt

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Mai 2009

Eines vorneweg: Wer in „Die Gräfin Báthory" einen Roman mit Horror-Elementen sucht, wird enttäuscht sein. Andreas Varesi (er)spart allzu makabre Details, deutet an zahlreichen Stellen das „Unaussprechliche" an und überlässt es ausschließlich der Fantasie der Leserinnen und Leser, welche Gräuel sie sich ausmalen wollen. So wird „Die Gräfin Báthory" denn auch von vielen, die sich eine härtere Gangart gewünscht hätten, als zu seicht empfunden. Doch wer sich die Mühe nimmt, die Geschichte als in einen Roman verpackte Legende zu entdecken, wird auf eine kleine Perle stoßen.

Die Gräfin Báthory

Die Gräfin Báthory

Deine Meinung zu »Die Gräfin Báthory«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
17.02.2013 19:28:44
Cysiay

Das Buch begleitet praktisch den Aufklärungsakt zu der Mordserie der Gräfin Báthory. Wobei von 380 Seite ca. nur 50 Seiten die eigentliche Aufklärung stattfindet.
Wer hofft, hier in diesem Buch die Gräfin Bathory zu begleiten oder aus ihrer Sicht zu lesen, ist hier leider falsch.
Bis ca. der Hälfte des Buches liest man nur wie Ihre Schwiegersöhne, ihr Gutverwalter und der König sich entscheiden die Mordfälle aufzuklären und wie sie nach Čachtice aufbrechen.
Alles in allem, wird das Buch der eigentlichen Geschichte nicht gerecht. Von Mysterium und Gruseln ist auch keine Spur. Der Schreibstil ist einfach gehalten und die Dialoge klingen in der Tat gekünstelt.

18.11.2010 21:40:17
Michael Aschner

Das Buch ist hölzern geschrieben, der Plot auf reißerische Elemente niedergebrochen, von Mysterium keine Spur (außer man gruselt sich in Geisterbahnen wirklich), eine platte Dramaturgie, der man anmerkt, daß der Autor Schriftsteller-Ratgeber à la Sol Stein konsuliert und die darin erteilten Ratschläge leider auch beherzigt hat, und gekünstelte Dialoge.

10.06.2009 10:58:10
Athina Dillmann

Hallo!
Ich lese zurzeit das Buch "Gräfin Bathory" und ich bin absolut begeistert. Allerdings bin ich noch nicht ganz fertig, ich habe mich jedoch informiert über den weiteren Ablauf. Ich kann das Buch jedem nur empfehlen.

Ich hoffe, dass der Kinofilm auch annährend so gut ist. Allerdings ist ein Film nie so gut wie das Buch.

Liebe Grüße, Athina D.