Salz der Hoffnung

Erschienen: Januar 2007

Bibliographische Angaben

  • Droemer-Knaur, 2007, Titel: 'The Captain's Lady', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:84
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Regal wächst als Waise bei ihren Großeltern im spießigen 18. Jahrhundert in Boston auf. Ihre Großeltern sind streng und leben mehr als sparsam. So erstaunt es Regal doch sehr, dass sie nach dem Ableben der Großeltern ein Vermögen erbt. Sie fährt nach England ins noch spießigere London und versucht, ihren Vater zu finden. Dabei setzt sie sich bei der Londoner Gesellschaft mit Selbstbewußtsein und Intelligenz durch. Sie verliebt sich in einen Dänen, Jorge Jorgensen, und gefühlvoll, dramatisch und voller Überraschungen nimmt das Schicksal seinen Lauf...

 

Salz der Hoffnung

Salz der Hoffnung

Deine Meinung zu »Salz der Hoffnung«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
04.07.2013 06:32:54
Brigitte Huxoll

Dieses Buch hat mir nicht gefallen. Die Figuren wirkten flach und die Handlung eierte sich ohne irgendwelchen Tiefgang durch die Seiten!
Von dieser Autorin bin ich enttäuscht.
Ich werde mir noch ein anderes Werk von ihr vornehmen in der Hoffnung das "Salz der Hoffnung "nur ein einmaliges Blödsinndummquatschmachwerk war.

20.04.2012 09:22:00
_Hummel_

"Hoffnung"
Dieses Wort im Titel passt ganz gut zu diesen Buch, denn an jeder Stelle des Romans hofft man für die Regal eine bessere, schönere Zukunft. Sie hat einfach zu viel Leid erfahren.

Die Geschichte zieht sich zwar etwas, aber dennoch konnte ich nicht aufhören zu lesen, war einfach zu neugierig wie es weiter ging.
Leider war das Ende tragisch, viel zu traurig. Aber wie ich finde passte dieser Schluss gut, es muss nicht immer ein Happy End sein.

Allen in allen ist es ein gelungener Roman, den man nicht so schnell vergisst.