Draußen im Dunkel

Erschienen: Januar 1994

Bibliographische Angaben

  • , 1968, Titel: 'Outer Dark', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:84
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":1,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Zwei Geschwister zeugen im Inzest ein Baby. Der Bruder setzt das Kind aus, das von einem Kesselflicker gefunden und einer Amme übergeben wird. Es ist ein Kind der Sünde, im Inzest gezeugt, und sein Fluch wird seine Eltern ins Verderben treiben.

Draußen im Dunkel

Draußen im Dunkel

Deine Meinung zu »Draußen im Dunkel«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
11.11.2010 23:51:26
Buboter

Zwei Geschwister zeugen ein Baby. Die Schwester bringt dieses zur Welt, der Bruder setzt es im Wald aus und überlässt es seinem Schicksal. Ein Kesselflicker findet es und nimmt es mit. Die Schwester macht sich nach einiger Zeit auf die Suche nach dem Kind, der Bruder daraufhin sucht seine Schwester.

Im Prinzip ist das auch schon alles was in diesem Buch passiert. In zwei Handlungssträngen wird beschrieben was die Schwester und der Bruder bei ihrer jeweiligen Suche erleben. Aber McCarthy schildert dies sehr eindringlich. Die Situation der Protagonisten ist trost- und perspektivlos und genau das ist auch der Eindruck, den das Buch vermittelt. Die Story ist nicht sonderlich spannend, aber trotzdem stockte mir teilweise der Atem auf Grund der nüchternen, düsteren Erzählweise. Ein Roman, der einen nicht mit einem Lächeln im Gesicht zurücklässt. 80°

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren