Couch-Wertung:

56

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
0 x 81-90
1 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:80
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":1,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}
Rita Dell'Agnese
Eine Geschichte, die mehr Tempo vertragen könnte

Buch-Rezension von Rita Dell'Agnese Aug 2008

Marie verliebt sich in Robert und erlebt an seiner Seite ein kurzes Eheglück, das von der Geburt der Tochter Hanna gekrönt wird. Doch dann zerstört ein Unfall das Glück des jungen Paares, Roberts früher Tod liefert Marie den Machenschaften ihres zwielichtigen Schwagers aus. Dieser versteht es geschickt, Marie und Hanna das ihnen zustehende Erbe weitgehend vorzuenthalten und sie mit einem Schuldschein abzuspeisen. Marie verlässt Krefeld und kehrt nach Köln zurück, wo sie aufgewachsen ist.

Maries Schuldschein

Maries Schuldschein

Deine Meinung zu »Maries Schuldschein«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
31.01.2015 12:07:39
Bernhard Kuh "Buchecker"

Das Cover täuscht: Man darf Maries Schuldschein nicht mit einem der üblichen History-Romane verwechseln. Schon in der Handlung und in den Figuren beginnen die Unterschiede. Der Autor verzichtet auf Mord und Totschlag, auf höfische Pracht und finstere Mächte; statt dessen gewinnt er Spannung aus den Leidenschaften normaler Bürger in anomalen Zeiten.
Die Geschichte der Marie besticht durch beachtlichen Einfallsreichtum, im kleinen wie im großen. Die historisch-politischen Hintergründe sind sehr plastisch geschildert. Auch, weil der Roman ein gänzlich ungewohntes Bild von der Franzosenzeit am Rhein und den sogenannten Befreiungskriegen zeichnet, verdient er Aufmerksamkeit. Die stellt sich bei der Lektüre allerdings ganz von selbst ein, dafür sorgt die schnörkellose, zupackende Sprache des Autors

30.10.2014 15:16:06
venatrix

Die Zeit der Napoleronischen Kriege ist gekennzeichnet durch politische Wirren. Ganze Landstriche änderten mehrmals hintereinander die Oberhäupter. Die Gesetzeslage war undurchsichtig. Ganz klar, dass windige Typen wie Maries Schwager ein leichtes Spiel hatten. Allerdings sind die Figuren in Maris Familie ein wenig zaghaft. Maries Vater, ebenfalls Händler, kommt dem Glücksritter nicht auf die Schliche? Das erscheint ein wenig unglaubwürdig, da er ja auch Handelsbeziehungen bzw. Informationsquellen hat. Wie hat er seine Geschäfte abgewickelt.

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren