Bacchantische Nacht

  • Eichborn
  • Erschienen: Januar 2002
  • Eichborn, 2002, Titel: 'Bacchantische Nacht', Originalausgabe
Bacchantische Nacht
Bacchantische Nacht
Wertung wird geladen

Iulia, Tochter des siegreichen Kaisers Augustus, ist trotz eines Lebens in Macht und Reichtum keine glückliche Frau. Dem ausdrücklichen Wunsch ihres geliebten Vaters folgend, hat sie ihm auch in der dritten Ehe einen Thronerben geschenkt, ohne je der wahren Liebe zu begegnen. Von ihrem Mann viele tausend Kilometer getrennt und den strengen Gesetzen Roms unterworfen, lebt sie in einem goldenen Käfig aus heimlichen
Liebschaften und gelegentlichen Zerstreuungen; bis ihre Existenz in einen Abgrund gerissen wird. Nach einem mitternächtlichen Bacchanal mit römischen Würdenträgern und Adligen wird Iulia zunächst unter Hausarrest gestellt, dann nach kurzem Prozeß auf eine einsame Mittelmeerinsel verbannt. Ehebruch, Verschwörung und Hochverrat werden ihr vorgeworfen. In der Einöde ihrer Gefängnisinsel versucht sie, sich an die entscheidenden Stunden des rauschenden Fests zu erinnern und läßt ihr Leben Revue passieren; ein Frauenleben, in dem die Sehnsucht nach Liebe den politischen Zielen ihres skrupellosen Vaters geopfert wurde.

 

Bacchantische Nacht

, Eichborn

Bacchantische Nacht

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Bacchantische Nacht«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren