Der Gott der Dunkelheit

  • Heyne
  • Erschienen: Januar 2005
  • Heyne, 2004, Titel: 'The God of Chaos', Originalausgabe
Der Gott der Dunkelheit
Der Gott der Dunkelheit
Wertung wird geladen
Christina Wohlgemuth
97

Histo-Couch Rezension vonJul 2008

Hochspannender historischer Thriller in der Gluthitze Kairos

Kairo, 1942. In der ägyptischen Hauptstadt sorgen nicht nur die sommerliche Hitze und der Wüstenwind für gereizte Gemüter. Nachdem die deutschen Truppen unter Erwin Rommel immer weiter voranpreschen, steht die entscheidende Schlacht um Kairo bevor. Die Briten unter Montgomery bereiten sich darauf vor, Kairo bis zum letzten Mann zu verteidigen. Inmitten des beginnenden Chaos muss Joe Quinn den Mord an einem Ausländer aufklären. Besonders brisant: die Leiche trägt das Zeichen des Gottes Anubis. Stecken politische Umsturzversuche dahinter? Oder versucht nur jemand, die wahren Hintergründe der Tat zu vertuschen? Quinn bleibt nicht viel Zeit, um den Mörder zu finden, denn seine Vorgesetzten sitzen ihm im Nacken. Und schließlich hat Quinn noch ein ganz persönliches Interesse daran, die Hintermänner der Tat zu fassen ...

Kriegsschauplätze sind nicht zum ersten Mal der Hintergrund für historische Krimis und Thriller. Kairo im Sommer 1942 bietet sich hierfür besonders an. Eine alte britische Kolonialstadt, die schon seit langem nach Unabhängigkeit von den britischen Kolonialherren strebt und die in der Gluthitze des Hochsommers glüht; eine Bevölkerung, die zu großen Teilen mit den heranrückenden Deutschen sympathisiert. Inmitten dieses explosiven Gemischs muss Joe Quinn, ehemaliger New Yorker Mordermittler, einen Mord aufklären. Rivalisierende Zuständigkeiten innerhalb des Militärs blockieren Quinn ebenso wie das langsam ausbrechende Chaos.

Ein intensiver Thriller, der den Leser ins Schwitzen bringt

Das exotische Klima in der ägyptischen Metropole verschärft nicht nur die Stimmung in der kurz vor der Belagerung stehenden Stadt, sondern hinterlässt auch einen tiefen Eindruck beim Leser. Bradby beschreibt die angespannte Atmosphäre derart intensiv, dass die Stadt selbst und ihr Klima aktive Rollen in der Geschichte übernehmen. Der Leser wird Teil der Geschichte, taucht in die Atmosphäre der damaligen Zeit ein.

Es ist die große Kunst des Autors, dass er sich einerseits Zeit für die Einführung der Figuren und ihrer Hintergründe nimmt, gleichzeitig den Leser aber direkt in die Geschichte hineinwirft. Ohne groß inszenierte Actionszenen gelingt es dem Autor, von Beginn an eine konstante Spannung aufzubauen, die kaum abnimmt, jedoch immer wieder Höhepunkte erreicht, bis sie auf das große Finale zusteuert.

Dreidimensionale Charaktere mit Tiefgang und spannende historische Details

Auch die Charakterzeichnung ist sehr gelungen: nicht nur Hauptcharakter Quinn, sondern auch die Nebencharaktere wirken dreidimensional, lebendig und aus dem Leben gegriffen. Schwarz-weiß-Zeichnung sucht man vergebens, und teilweise bleibt die wahre Motivation der Figuren im Dunkeln. In einer Zeit, in der der Krieg vor der Tür steht, sind Gut und Böse nur noch schwer voneinander zu unterscheiden.

Gleichzeitig erfährt der Leser noch einiges über das damalige Leben in Kairo. Das schwierige Verhältnis der einheimischen Bevölkerung zu den englischen Kolonialherren ist ebenso Thema wie die Sehnsucht nach Befreiung unter den radikalen Muslimen - notfalls auch mit Hitler. Während sich viele historische Krimis und Thriller sich über kurz oder lang entweder für die historische Rahmenhandlung oder den Krimi entscheiden, gelingt es Bradby, beide Aspekte in der Balance zu halten und dem Leser so ein kurzweiliges und dennoch intensives Leseerlebnis zu verschaffen!

Der Gott der Dunkelheit

, Heyne

Der Gott der Dunkelheit

Ähnliche Bücher:

Deine Meinung zu »Der Gott der Dunkelheit«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
Loading
Loading
Letzte Kommentare:
Loading
Loading

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren