Der fremde Pharao

Erschienen: Januar 2001

Bibliographische Angaben

  • Rowohlt, 1998, Titel: 'The Hippopotamus Marsh', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:81
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":1,"82":0,"83":0,"84":0,"85":0,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Ägypten zur Zeit der 17. Dynastie. Das ausgebeutete Land wird seit über 200 Jahren von den Setius (Hyksos) aus Keftiu (Kreta) regiert. Pharao Apophis hält sich mit seinem Hofe in der Hauptstadt Auaris im Nildelta auf und drangsaliert die ihm untergebenen altäyptischen Fürsten in Oberägypten mit immer neuen Erniedrigungen.
Fürst Sequenenre aus Waset, dem späteren Theben, der vom letzten rechtmäßigen ägyptischen Pharao abstammt, beschließt letztendlich in dieser ausweglosen Situation einen Aufstand zu wagen und sammelt um seine Söhne und den treuen General Hor-Aha eine kleine Streitmacht. Sein ältester Sohn Si-Amun hält den Aufstand für eine von vornherein zum Scheitern verurteilte Verzweiflungstat und verrät seinen eigenen Vater an Fürst Teti, einen Vasallen des Pharaos. In der Ebene von Daschlut kommt es schließlich zur Entscheidungsschlacht...

 

Der fremde Pharao

Der fremde Pharao

Deine Meinung zu »Der fremde Pharao«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
19.10.2012 12:38:02
MarleeCKay

Da sich die Handlung von vornherein auf drei Bücher erstrecken soll, dient der Großteil des ersten Bandes dem Zweck einer Einleitung, die zwar Fundament der Gesamtgeschichte darstellt, aber an sich nicht sehr anregend zu lesen ist. Erst zum letzten Viertel des Buches hin stellt sich das Lesevergnügen ein, das ein Leser von einem guten Buch (oder einer Buchreihe) erwarten darf.

Die Geschichte, wie sie sich im ersten Band anbahnt, erscheint erst zum Ende hin im Rückblick interessant, die zunächst unüberschaubare Menge an Charakteren zentriert sich auf die wenigen, wirklichen wichtigen Protagonisten.

Fazit: Der erste Band wartet für sich allein genommen und im Großen und Ganzem nicht mit viel Lesevergnügen auf. Dennoch vermittelt es große Vorfreude auf den zweiten Band.