Die Herrin vom Nil

Erschienen: Januar 1981

Bibliographische Angaben

  • Rowohlt, 1977, Titel: 'Child of the Morning', Originalausgabe

Leser-Wertung

-
Zum Bewerten, einfach Säule klicken.
1 50 100

Zum Bewerten, einfach Säule klicken.

Bitte bestätige - als Deine Wertung.

Gebe bitte nur eine Bewertung pro Buch ab, um die Ergebnisse nicht zu verfälschen. Danke!

0 x 91-100
1 x 81-90
0 x 71-80
0 x 61-70
0 x 51-60
0 x 41-50
0 x 31-40
0 x 21-30
0 x 11-20
0 x 1-10
B:85
V:0
W:{"1":0,"2":0,"3":0,"4":0,"5":0,"6":0,"7":0,"8":0,"9":0,"10":0,"11":0,"12":0,"13":0,"14":0,"15":0,"16":0,"17":0,"18":0,"19":0,"20":0,"21":0,"22":0,"23":0,"24":0,"25":0,"26":0,"27":0,"28":0,"29":0,"30":0,"31":0,"32":0,"33":0,"34":0,"35":0,"36":0,"37":0,"38":0,"39":0,"40":0,"41":0,"42":0,"43":0,"44":0,"45":0,"46":0,"47":0,"48":0,"49":0,"50":0,"51":0,"52":0,"53":0,"54":0,"55":0,"56":0,"57":0,"58":0,"59":0,"60":0,"61":0,"62":0,"63":0,"64":0,"65":0,"66":0,"67":0,"68":0,"69":0,"70":0,"71":0,"72":0,"73":0,"74":0,"75":0,"76":0,"77":0,"78":0,"79":0,"80":0,"81":0,"82":0,"83":0,"84":0,"85":1,"86":0,"87":0,"88":0,"89":0,"90":0,"91":0,"92":0,"93":0,"94":0,"95":0,"96":0,"97":0,"98":0,"99":0,"100":0}

Vor dreieinhalb Jahrtausenden bekam in Ägypten die Sonne eine Tochter: Hatschepsut. Sie wurde die erste Frau auf dem Thron der Pharaonen. In den über zwanzig Jahren ihrer Herrschaft erwirbt sie sich die Liebe ihres Volkes und fördert den Fortschritt. Hatschepsut, Tochter der Morgenröte, lernt die Süße, aber auch die Bitterkeit der Macht kennen: Intrigen, Morde an ihren engsten Vertrauten, dramatische Auseinandersetzungen mit den einflußreichen Priestern und ein blutiger Kampf um die Erbfolge.

 

Die Herrin vom Nil

Die Herrin vom Nil

Deine Meinung zu »Die Herrin vom Nil«

Hier kannst Du einen Kommentar zu diesem Buch schreiben. Wir freuen uns auf Deine Meinungen. Ein fairer, respektvoller Umgang sollte selbstverständlich sein. Danke!

Letzte Kommentare:
23.10.2017 16:58:58
Carmen S.

Schon als Kind faszinierte mich alles rund ums alte Ägypten, das zog sich bis weit ins Erwachsenealter fort. Ich plünderte in Büchereien sämtliche Sachbücher, bis mir "Die Herrin vom Nil" in die Hände fiel. Ich hielt nicht viel von Romanen über diese großartige Epoche, doch Pauline Gedge belehrte mich eines Besseren. So erging es mir wie meinen vorherigen Lesern. Die Sehnsucht nach Ägypten, nur einmal die Mauern ihres Tempels berühren und die Strahlen von Re in mir aufzunehmen. Eine vollendete Geschichte über den Glanz, der tief unter heißem Sand begraben liegt. Danke Pauline Gedge!

02.03.2011 19:29:52
Heike N.

"Die Herrin vom Nil" gehört zu meinen Lieblingsbüchern und das schon seit nunmehr fast 25 Jahren.
Erstmalig hierauf aufmerksam geworden bin ich im Rahmen eines Schulprojektes "Literaturvorschläge" ..tja und dann hatte es mich gepackt. Also ich habe danach nichts Vergleichbares mehr gefunden wenn es darum ging, diesen Teil der Menschheitsgeschichte mit Gefühl, Spannung und viel Farbe vor dem inneren Auge aufleben zu lassen. Ich nehme mir diese Buch -und alle anderen, die ich von Pauline Gedge habe- immer wieder aus meinem Bücherschrank weil es so schön ist, sich derart in die Vergangenheit mitnehmen zu lassen

29.01.2011 12:35:46
akase

Nach der Lektüre dieses Buches wird der Wunsch übermächtig, die Orte zu sehen, in denen die Geschichte spielt, einmal die Hand an die Wände von Hatschepsuts Tempel zu legen, die Atmosphäre zu atmen, die einen in diesem Buch so deutlich anrührt.

Das Buch hat mich dann auch auf meine Reise nach Ägypten begleitet.

14.12.2009 18:29:01
Simone Burmeister

Es ist schon eine Weile her, dass ich dieses Buch gelesen habe.
Für mich ist es das wunderschönste Buch, dass ich je gelesen habe. Mit sehr viel Liebe geschrieben!
Ich habe es seither öfter verschenkt und jeder gab mir bisher Recht. Und ich kenne niemanden, der nicht zum Schluss Tränen in den Augen hatte. Ein Buch, das ans Herz geht, sicher mehr für Frauen gedacht.
Sehr empfehlenswert!

16.05.2009 19:09:25
Kira El Wardagy

Ich musste das Buch für ein Buchreferat in der Schule lesen. Da ich halb Ägypterin bin dachte ich dass das Buch am interessantesten für mich wäre :)
und ich muss sagen dass das eines der besten bücher war die ich je gelesen hab (und ich hab schon sehr viele gelesen ;))

Also ich würde es auf jeden fall weiterempfelen!

Zeitpunkt.
Menschen, Schicksale und Ereignisse.

Wir schauen auf einen Zeitpunkte unserer Weltgeschichte und nennen Euch passende historische Romane.

mehr erfahren